Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

UEFA Cup: VfL Wolfsburg zieht in die nächste Runde ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gruppe E  

Wolfsburg zieht in die nächste Runde ein

04.12.2008, 23:22 Uhr | dpa

Dzeko und Gentner feiern den Wolfsburger Erfolg. (Foto: dpa)Dzeko und Gentner feiern den Wolfsburger Erfolg. (Foto: dpa) Nach einer weiteren Demonstration der Stärke überwintert der VfL Wolfsburg erstmals in seiner Vereinsgeschichte im Europacup. Die Niedersachsen gewannen am Donnerstag auch gegen den FC Portsmouth mit 3:2 (2:2) und sicherten sich mit dem dritten Sieg bereits vorzeitig den Einzug in die Zwischenrunde des UEFA-Pokals.

Edin Dzeko (3.), Christian Gentner (23.) und Zvjezdan Misimovic (74.) erzielten die Treffer für das Team von Felix Magath, das seine weiße Weste in der Gruppe E behauptete. Einen höheren Erfolg vergab Misimovic (80.), der mit einem Strafstoß an Torhüter David James scheiterte. Für die Engländer trafen Jermain Defoe (11.) und Arnold Mvuemba (14.). Am 17. Dezember beim AC Mailand reicht den Wolfsburgern nun bereits ein Unentschieden zum Gruppensieg, der bei der Auslosung der K.o.-Runde einen leichteren Gegner verheißt.

Gruppe F Hamburg triumphiert in Prag
Gruppe B Hertha BSC verliert gegen Galatasaray Istanbul
Gruppe A Harmlosen Schalkern droht das Aus
UEFA Cup aktuell Ergebnisse und Termine



Magath ist zufrieden

"Ich bin zufrieden, dass wir auch das dritte Spiel gewonnen haben. Wir können stolz darauf sein, dass wir so klar weitergekommen sind. Wir haben gut gespielt, wenigstens nach vorne. Was wir am Anfang in der Abwehr gemacht haben, hat mit gar nicht gefallen", sagte Magath, der ein Sonderlob für den Torschützen zum 1:0 parat hatte. "Dzeko war wieder überragend. Mit so einem Mann kann man auch Tore machen."

Gruppe E Wolfsburgs Gegner im Überblick
Schock für Wolfsburg Grafité verletzt sich im Training

Probleme in der Defensive

21.015 Zuschauer in der Volkswagen-Arena sahen von der ersten Minute an einen offenen Schlagabtausch, in dem beide Abwehrreihen bei den Treffern kräftig mithalfen. VfL-Coach Magath reagierte bereits nach gut einer halben Stunde auf die Probleme in seiner Verteidigung, die den pfeilschnellen Defoe nicht in den Griff bekam, und nahm den indisponierten Cristian Zaccardo aus dem Spiel. Dennoch blieb die Defensive ein Schwachpunkt beim Achten der Fußball-Bundesliga. Im Spiel nach vorne demonstrierten die Wölfe auch ohne den verletzt fehlenden Torjäger Grafite gewohnte Klasse. Mit seinem vierten UEFA-Cup-Treffer vertrat Dzeko den Brasilianer einmal mehr würdig.

Benaglio-Fehler führt zum Ausgleich

In der turbulenten Begegnung erwischten die Wölfe dank Dzeko einen Start nach Maß. Nach gerade einmal 160 Sekunden lenkte der bosnische Torjäger eine Flanke von Gentner an Nationalkeeper James vorbei ins Netz. Doch ein schwerer Fehler von VfL-Torhüter Diego Benaglio brachte den Achten der Premier League schnell wieder zurück in die Partie. Als der Schweizer eine Flanke von Sean Davis nicht richtig zu fassen bekam, bedankte sich Defoe mit dem Ausgleich.

Gentner gelingt der Ausgleich

Schon beim nächsten Gäste-Angriff gerieten die Niedersachsen sogar in Rückstand: Andrea Barzagli fälschte den 25 Meter-Knaller von Mvuemba unhaltbar für Benaglio ab. Doch Magaths Elf reagierte keineswegs geschockt und schlug durch Gentner wieder zurück. Beim Schuss des Ex-Stuttgarters aus spitzem Winkel reagierte der überraschte James zu spät. Der FC Portsmouth blieb mit seinen blitzschnellen Vorstößen aber jederzeit gefährlich.

Misimovic verschießt Elfmeter

Den ersten Warnschuss der zweiten Hälfte gab Niko Krajncar ab, dessen Freistoß aus 18 Metern von der Latte des VfL-Tores zurückprallte (53.). Ein kapitaler Bock von Torhüter James beendete dann alle Hoffnungen der Engländer auf einen Punktgewinn. Der Schlussmann legte den Ball Misimovic vor und der ließ sich nicht zweimal bitten. Da konnte sich der Bosnier wenig später sogar den Luxus leisten, einen Foulelfmeter zu vergeben. James hielt den schwach geschossenen Ball.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal