Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

UEFA Cup: HSV steht mit einem Bein im Achtelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

UEFA Cup - Dritte Runde  

Hamburg steht mit einem Bein im Achtelfinale

18.02.2009, 22:07 Uhr | dpa

Jarolim (l.) gratuliert dem HSV-Torschützen Trochowski. (Foto: AP)Jarolim (l.) gratuliert dem HSV-Torschützen Trochowski. (Foto: AP) Der Hamburger SV hat seinen Holland-Fluch besiegt und steht nach dem ersten Pflichtspiel-Erfolg im Nachbarland seit 1981 mit mehr als einem Bein im Achtelfinale des UEFA-Pokal-Wettbewerbs. Im ersten Duell beim NEC Nijmegen setzten sich die Hamburger nach einer engagierten Leistung verdient 3:0 (2:0) durch und verschafften sich damit eine erstklassige Ausgangsposition für das Rückspiel am kommenden Donnerstag in der heimischen Arena.

Vor 12.500 Zuschauern im ausverkauften Stadion De Goffert erzielten Piotr Trochowski (41. Minute), Alex Silva (45.) und Ivica Olic (75.) die Tore für die Norddeutschen, die zuletzt vor 28 Jahren auf holländischem Boden den FC Utrecht mit 6:3 besiegt hatten.

Live-Ticker zum Nachlesen Nijmegen gegen Hamburg
Foto-Show Der deutsche UEFA-Cup-Abend
UEFA Cup aktuell Ergebnisse und Termine

Petric zurück in der Startelf

"Das Erreichen des Achtelfinales ist im Budget fest eingeplant", hatte HSV-Aufsichtsratschef Horst Becker seinen Profis vor der Partie noch einmal klar gemacht. Beim 99. Europacup-Auftritt der Vereins-Geschichte baute der niederländische HSV-Coach Martin Jol wieder auf sein Top-Sturmduo Petric/Olic, das bis dahin alle neun Tore im laufenden Wettbewerb erzielt hatte. Der in der Liga gesperrte Petric ersetzte Paolo Guerrero, ansonsten spielte die Sieger-Elf aus dem Bielefeld-Spiel (2:0) und mühte sich auf dem schwer bespielbaren Platz von Beginn an redlich.

Doppelschlag vor der Pause

Olic (12.) und David Jarolim (20.) mit Kopfbällen sowie Marcell Jansen (28.) per Linksschuss aus der zweiten Reihe boten sich gute Möglichkeiten für die deutlich spielbestimmenden Norddeutschen, bei denen allen voran Nationalspieler Trochowski und Kapitän Jarolim für viel Druck sorgten. Nachdem Lasse Schöne (40.) mit der besten Chance der Hausherren am aufmerksamen Torhüter Frank Rost gescheitert war, sorgten Trochowski mit einem Freistoßtreffer und Silva mit einem Abstauber binnen vier Minuten für die verdiente HSV-Pausenführung.

Olic macht mit einem Konter alles klar

Nach Wiederanpfiff setzten die Gäste ihr druckvolles Spiel fort, verpassten aber durch Jansen (49.) und Petric (51.) zunächst die vorzeitige Entscheidung. Dem Tabellen-Neunten der Ehrendivision fiel gegen die weiter konzentriert agierenden Bundesliga-Profis nicht mehr viel ein. Die anfangs froh gestimmten NEC-Anhänger reagierten darauf mit Frust und warfen Gegenstände auf das Spielfeld. Schiedsrichter Ceferin (Slowenien) begab sich sogar einmal kurz an die Seitenlinie, um sich untersuchen zu lassen, nachdem er von einem Gegenstand getroffen worden war. Als dann wieder Fußball gespielt wurde, machte Olic 15 Minuten vor dem Abpfiff nach einem Klasse-Konter alles klar.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal