Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

UEFA Cup: Werder Bremen hofft beim AC Mailand auf ein Wunder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

UEFA Cup  

Bremen hofft in Mailand auf ein Wunder

25.02.2009, 15:16 Uhr | dpa

Dank Diego (li.) kann Werder noch auf die nächste Runde hoffen (Foto: imago)Dank Diego (li.) kann Werder noch auf die nächste Runde hoffen (Foto: imago) In Mailand droht ein doppeltes Abschiedsspiel. Werder Bremen hat nach dem 1:1 im Hinspiel nur noch geringe Chancen, am Donnerstag beim AC Mailand (ab 20.30 Uhr im Live-Ticker) das UEFA-Cup-Achtelfinale zu erreichen. Bei einem Aus dürfte Werder sobald in keinem internationalen Wettbewerb mehr spielen.

Aber auch der von Los Angeles Galaxy ausgeliehene Milan-Star David Beckham steht nach derzeitigem Stand der Verhandlungen vor dem vorerst letzten UEFA-Cup-Spiel für den AC, da sein Leih-Vertrag nur bis zum 8. März läuft. Für das kleine Wunder von Mailand will Werder sein Heil in der Offensive suchen. "Wir dürfen uns nicht verstecken", sagte Trainer Thomas Schaaf vor der Abreise.

Hinspiel Diego hält Bremen am Leben
UEFA Cup aktuell Ergebnisse und Termine

Ein Tor muss her

Die in der Bundesliga abgerutschten Bremer stehen vor einer kniffligen Aufgabe. Durch den Gegentreffer von Filippo Inzaghi, der in Bremen seinen 66. Europacup-Treffer erzielt hatte, müssen die Bremer mindestens ein Tor schießen. Angesicht der Sturmschwäche erscheint das schwierig, aber Werder ist zur Offensive gezwungen. "Wir müssen versuchen, den Gegner einzugrenzen. Nur zu reagieren, wäre falsch", sagte Schaaf.

Allofs glaubt an gutes Werder-Spiel

Eine abwartende Defensiv-Taktik kommt für Schaaf nicht infrage: "Wenn wir uns zu sehr zurückziehen, dann werden wir abgeschossen." Nach dem schwachen Start in die Rückrunde der Bundesliga mit nur einem Punkt aus vier Spielen ziehen die Bremer nur aus dem Hinspiel und der Klasse ihres Regisseurs Diego zarte Hoffnung. "Ich bin davon überzeugt, dass wir ein gutes Spiel machen", sagte Manager Klaus Allofs: "Ob das dann reicht, muss man sehen."

Hoffen auf DFB-Pokal

Bei einem Aus in Mailand dürfte es - nach fünf Champions-League-Teilnahmen in Serie - ein Abschied von der internationalen Bühne für längere Zeit sein. Am ehesten könnte sich der Elfte der Liga über den DFB-Pokal für den UEFA-Cup qualifizieren, muss dafür aber zunächst am kommenden Mittwoch in Wolfsburg gewinnen. "Es macht keinen Sinn, sich jetzt damit zu beschäftigen, was in Zukunft passiert", sagte Schaaf, dessen Team am Sonntag in der Liga Bayern München zum Krisenduell empfängt.

Ersatz-Keeper Vander freut sich aufs Debüt

Von den Feldspielern hat Schaaf bis auf Aaron Hunt alle wichtigen Profis zu Verfügung, muss aber Torwart Wiese ersetzen. Für den Nationalkeeper wird Christian Vander das Tor hüten. "Ich freue mich, schließlich habe ich noch nie im UEFA-Cup gespielt", sagte der Ersatzmann, der Wiese bereits in Champions-League-Spielen vertreten hatte. "Ein bisschen Nervosität gehört dazu, um ein gutes Spiel zu machen", gab Vander zu und zeigte sich zuversichtlich: "Wir müssen so leidenschaftlich und engagiert wie im Hinspiel auftreten, dann können wir für eine Überraschung sorgen."

Beckham darf noch mal 90 Minuten ran

Der AC Mailand hat mehrere Ausfälle zu beklagen, darunter wohl die brasilianischen Fußball-Künstler Kaká und Ronaldinho. Der italienische Spitzenklub wird jedoch mit Superstar David Beckham beginnen, der im Hinspiel nur in der Schlussphase eingewechselt worden war. "Er wird 90 Minuten mitmachen", kündigte Milan-Coach Carlo Ancelotti an. Auch wenn Mailand weiterkommt, wird Beckham wohl keine UEFA-Cup-Partie mehr für den AC bestreiten, denn sein Leihvertrag läuft vor dem Achtelfinale aus und Los Angeles besitzt im Poker um den englischen Nationalspieler die besseren Karten. Der Spieler will zwar in Italien bleiben, aber den Amerikanern ist die von Mailand gebotene Ablöse von 2,34 Millionen Euro zu gering.

Voraussichtliche Aufstellungen:


AC Mailand: Dida - Zambrotta, Bonera, Maldini, Jankulowski - Beckham, Pirlo, Ambrosini - Seedorf, Pato - Inzaghi
Werder Bremen: Vander - Fritz, Mertesacker, Naldo, Boenisch - Baumann - Jensen, Özil - Diego - Pizarro, Almeida

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal