Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

SV Werder Bremen: Klaus Allofs will Randalierer zur Kasse bitten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

UEFA Cup - Werder Bremen  

Allofs: Randalierer sollen Schadenersatz zahlen

19.03.2009, 13:29 Uhr | dpa

Werder Bremens Geschäftsführer Klaus Allofs (Foto: imago)Werder Bremens Geschäftsführer Klaus Allofs (Foto: imago) Werder Bremen will die Randalierer beim UEFA-Cup-Spiel in St. Etienne an den entstehenden Kosten beteiligen. "Wir werden alles in dieser Richtung unternehmen", sagte Geschäftsführer Klaus Allofs. Die Frage des Schadenersatzes sei juristisch zu klären: "Wir werden das prüfen lassen."

Zugleich kündigte Allofs Konsequenzen im eigenen Stadion an: "Wir werden die Kontrollen verschärfen. Es sind einige Wenige. Denen geht es nicht um das Spiel."

UEFA Cup Drei Bremer Fans in St. Etienne in Arrest genommen
Achtelfinale Werder macht frühzeitig alles klar
Werder Bremen Pizarro droht lebenslange Sperre

Bengalische Feuer und Raketen sorgen für Ärger

Die Video-Aufnahmen der französischen Polizei von den Zwischenfällen im Bremer Fan-Block beim 2:2 in St. Etienne werden an die deutschen Behörden übergeben. Drei Krawallmacher hatten mit bengalischem Feuer und abgefeuerten Raketen die anderen Zuschauer im Stadion Geofroy Guichard gefährdet. Sie sollten bis Freitag in französischem Arrest bleiben. Werder will den Randalierern Stadionverbot erteilen.

Achtelfinale Hamburg unter Druck in der Hölle von Istanbul
UEFA Cup aktuell Ergebnisse und Termine


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal