Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

UEFA Cup: Diego bringt Werder auf Halbfinal-Kurs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

UEFA Cup - Viertelfinale  

Diego bringt Werder auf Halbfinal-Kurs

09.04.2009, 23:21 Uhr | dpa

Bremens Diego (r.) gegen Udineses Pepe. (Foto: dpa)Bremens Diego (r.) gegen Udineses Pepe. (Foto: dpa) Kunstschütze Diego hat für Werder Bremen das Tor zum Halbfinale des UEFA-Pokals ganz weit aufgestoßen. Der Tabellen-Zehnte der Fußball-Bundesliga gewann gegen Udinese Calcio verdient mit 3:1 (1:0) und nimmt das erhoffte Tore-Polster mit in das Viertelfinal-Rückspiel in einer Woche im Friaul.

Vor 32.548 Zuschauern im Weserstadion erzielten der spielfreudige Brasilianer Diego (34./67. Minute) und Hugo Almeida (69.) die Treffer für die Norddeutschen, die sich allerdings durch eine Nachlässigkeit in der Abwehr drei Minuten vor dem Ende durch Fabio Quagliarella noch das Anschlusstor einfingen. Zuvor hatte Torhüter Tim Wiese alle brenzligen Situationen vor seinem Kasten gemeistert.

KönigFAN-Video "Werder holt das Double"

HSV Hamburg dreht das Spiel gegen ManCity
Foto-Show Die besten Bilder vom Viertelfinale

Schwer zu knackendes Bollwerk

Die Bremer wollten gegen den Tabellen-14. der Serie A dort anknüpfen, wo sie am Sonntag beim 4:1 gegen Hannover aufgehört hatten. Doch zunächst erwies sich das Abwehrbollwerk der Italiener als unüberwindlich, auch weil Werder im Spielaufbau zu viele Fehler unterliefen und in Strafraumnähe zu umständlich kombiniert wurde. Dann brachte ein entschlossener Antritt von Diego die Gastgeber im dritten Europapokal-Duell der Saison gegen einen italienischen Klub auf die Siegerstraße. Während Werder danach auch spielerisch zulegte, konnte der zuletzt wie am Fließband treffende Claudio Pizarro in der Sturmspitze nur wenige Akzente setzen.

UEFA Cup aktuell Ergebnisse und Termine
Viertelfinale Kiew und Donezk auf Kurs

Özil setzt Diego in Szene

Als sich im weiten Rund wegen des ideenlosen Bremer Spiels bereits leiser Unmut regte, sorgte Naldo nach 30 Minuten für den ersten Muntermacher der dahinplätschernden Partie. Der Abwehrspieler jagte den Ball aus gut 30 Metern ans Lattenkreuz. Weil der nachsetzende Pizarro Gäste-Keeper Samir Handanovic unfair anrempelte, versagte Schiedsrichter Laurent Duhamel aus Frankreich dem vermeintlichen 1:0 die Anerkennung. Doch vier Minuten später war alles korrekt abgelaufen. Von Mesut Özil angespielt drang Diego entschlossen in den Strafraum ein und ließ Handanovic mit einem Flachschuss in die lange Ecke keine Abwehrchance.

Live-Ticker zum Nachlesen Bremen gegen Udinese Calcio
Hintergrund Udinese Calcio im Porträt

Quagliarella ständiger Unruheherd

"Wir haben nach vorne lange Zeit nicht so druckvoll gespielt, erst nach dem 1:0 lief es besser", kommentierte Klaus Allofs die lange Anlaufzeit seiner Mannschaft. 75 Sekunden nach Wiederbeginn stockte dem Werder-Sportdirektor ebenso wie den Bremer Anhängern der Atem, als Quagliarella plötzlich frei vor Tim Wiese auftauchte, den Ball aber am Werder-Schlussmann und auch um Zentimeter am Gehäuse vorbei lupfte. Gegen Udines wendigen Top-Stürmer mussten Per Mertesacker und Naldo im Deckungszentrum stets auf der Hut sein. Auch in der 55. und 59. Minute fand Quagliarella in Wiese seinen Meister.

Werder zieht Tempo an

Danach fand die Elf von Thomas Schaaf wieder zu ihrem Rhythmus, zog das Tempo an und sorgte mit einem Doppelschlag für die Entscheidung. Nach Zuspiel von Özil tanzte Diego im Strafraum einen Gegenspieler aus und schlenzte den Ball mit viel Übersicht in den Torwinkel, dann lief Almeida nach Pass von Sebastian Boenisch Udines Abwehr auf und davon und schloss sein Solo mit einem platzierten Flachschuss in die Ecke zum 3:0 ab.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal