Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

UEFA Cup: HSV wird gegen Werder "ausgekugelt"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

UEFA Cup - Halbfinale  

Der HSV wird "ausgekugelt"

08.05.2009, 10:46 Uhr | t-online.de

Das Corpus delicti: Die Papierkugel, die das 3:1 für Bremen in Hamburg einleitete. (Foto: dpa)Das Corpus delicti: Die Papierkugel, die das 3:1 für Bremen in Hamburg einleitete. (Foto: dpa) Kleine Kugel, große Wirkung: Der Stolperstein für den Hamburger SV war aus Papier. Zehn Minuten waren in der HSH Nordbank-Arena noch zu spielen, als der vermeintlich unscheinbare Büroabfall aus einer puren Neben- in die Täterrolle schlüpfte. Michael Gravgaard geriet die kleine Kugel in die Quere, als er die große zu seinem Keeper Frank Rost passen wollte. Ein routinemäßiger Vorgang, der misslang. Folge: Ecke, 3:1 für Werder, Aus für den HSV.
Video Frustrierte HSV-Fans attackieren Bremer Busse

#

Gravgaard chancenlos

Noch geschockt vom Aussetzer Rosts, der Claudio Pizarros Schuss in der 66. Minute zum schmerzenden 1:2 hatte passieren lassen, setzte es für die Gastgeber den nächsten Nackenschlag. Gravgaard hatte keine Chance, die kuriose Szene zu verhindern: Genau in dem Moment, als der dänische Innenverteidiger mit dem linken Fuß zu dem scheinbar unspektakulären Rückpass ansetzte, hoppelte der Ball über die papierene Kugel. Gravgaard traf das Spielgerät dementsprechend unsauber. Es landete im Toraus.

Wieder gewonnen Bremen zerstört auch den zweiten Traum des HSV

Live-Ticker zum Nachlesen HSV gegen Bremen
Zweites Halbfinale Donezk setzt sich gegen Kiew durch

Mehr Pech als vorstellbar

"So viel Pech kann man doch gar nicht haben", zitierte das "Hamburger Abendblatt" den Unglücksraben. "Ich habe mich voll auf den Ball konzentriert, und plötzlich sprang der einfach weg. Dass nach der Ecke das 1:3 fällt, ist doppelt bitter."

Transferpoker Diego so gut wie bei Juve
UEFA Cup aktuell Ergebnisse und Termine

Die Zeichen stehen auf Abschied

Insbesondere angesichts Gravgaards bisherigen Schaffens im Trikot der Hamburger eine richtig blöde Szene für die Leihgabe aus Nantes. Der 31-Jährige überzeugte als Ersatz des dauerverletzten Bastian Reinhardt bislang nicht. Gegen Berlin hatte er zuletzt am 30. Bundesligaspieltag bei zwei Aussetzern Glück, kein Gegentor verursacht zu haben. Derzeit deuten die Vorzeichen darauf hin, dass der HSV im Sommer nicht nur Gravgaard nicht kaufen, sondern auch Reinhardt nach sechs Jahren ziehen lassen wird.

Foto-Show Alle Bundesligaduelle im UEFA Cup

Die Kugel kommt aus dem HSV-Block geflogen

Dass beide - wenn - nicht den UEFA-Pokalsieger verlassen, lag natürlich nicht an einer Papierkugel. Immerhin war die Moral des HSV bis zum Schluss intakt, was der 2:3-Anschlusstreffer Ivica Olics nur fünf Minuten nach dem "Papier-Schock" bewies. Olics Doppelpack reichte letztlich nicht - weil ausgerechnet irgendein Fan aus dem heimischen Block keinen Abfalleimer fand und seinen Papiermüll kurzerhand auf den Rasen entsorgte.

Schock für den HSV Olic droht Saison-Aus

Allofs verstaut das gute Stück im Reisegepäck

"Solch eine Verkettung unglücklicher Umstände habe ich noch nie erlebt", kommentierte Schalkes Ex-Trainer Mirko Slomka bei Sat.1. Angesichts der Tatsache, dass die Laufbahn des Balles so deutlich dem Papier gehorchte, muss es von einer besonders stabilen Qualität gewesen sein. Für Werder ein reiner Glücksfall, weshalb Bremens Manager Klaus Allofs es auch nicht versäumte, das gute Stück im Reisegepäck zu verstauen: "Die Kugel kommt ins Werder-Museum. Da wird sie einen besonderen Platz erhalten." Den hat sie sicher im Gedächtnis jedes Beobachters.

Konstellationen Wer erreicht die Europa League
KönigFAN-Video Tim Wiese für Deutschland
KönigFAN-Video Ein Haus im Zeichen der Raute

Versteigerung im Internet

Doch aus den Plänen des Managers wird nichts. Wie der Sender Sat.1 mitteilte, soll die Kugel von diesem Sonntag bis zum Mittwoch (20. Mai) im Internet versteigert werden. Die Online-Aktion in Zusammenarbeit mit E-Bay wird von Werder unterstützt und kommt einem karitativen Zweck zugute.

Randale nach Spielende

Die Zuschauer des HSV waren teils so gefrustet, dass sie die Abfahrt der Busse der Bremer Fans mit Eisenstangen und Steinen behinderten. Zwei Gäste-Anhänger erlitten Schnittverletzungen. Sieben Personen wurden vorläufig festgenommen.

UEFA Cup Alle 13 Bundesliga-Duelle

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal