Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Europa League: HSV trotz Niederlage weiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa League - 3. Qualifikationsrunde  

Labbadias Truppe trotz Niederlage weiter

06.08.2009, 23:00 Uhr | dpa

David Jarolim (li.) kann es nicht glauben: Randers geht in Führung (Foto: dpa)David Jarolim (li.) kann es nicht glauben: Randers geht in Führung (Foto: dpa) Drei Tage vor dem Bundesliga-Start beim SC Freiburg hat sich der Hamburger SV mit einer desolaten B-Elf beim 0:1 (0:1) gegen Randers FC blamiert und ist nur dank des 4:0 im Hinspiel in die Playoff-Runde der Europa League eingezogen. Die engagierten Dänen kamen vor 41.793 Zuschauern gegen eine verunsicherte junge HSV-Mannschaft durch Sören Berg (35.) zum einzigen Treffer in einer enttäuschenden Partie.

"Es wäre ein Fehler, jetzt alles zu verteufeln", sagte Labbadia nach der Partie. "Es war wichtig für uns, viele Spieler zu sehen. Natürlich haben wir uns schwer getan, aber der Gegner hat es auch sehr ordentlich gemacht. Das war ein wichtiger Test für uns. Spielerisch war das nicht überzeugend, aber wir sind im DFB-Pokal und in der Europa League weiter. Das ist das, was zählt."

Live-Ticker zum Nachlesen HSV unterliegt FC Randers

"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!

David Jarolim in Ihrem Team? Spielen Sie mit beim !

Total-Rotation bringt Mannschaft aus dem Tritt

Die Wirklichkeit sah anders aus: Zwar gab Labbadia Zehn-Millionen-Einkauf Marcus Berg und dem neuen Innenverteidiger David Rozehnal von Lazio Rom von Beginn an eine Chance, die Veränderungen auf zehn Positionen zum Pokalsieg in Düsseldorf zerstörten aber den Spielfluss. Mit Ausnahme des emsigen Kapitäns David Jarolim fehlte jegliche Kreativität im Mittelfeld, die Youngster Änis Ben-Hatira und der 18-jährige Tunay Torun wirkten überfordert. Einzig Frank-Rost- Ersatz Wolfgang Hesl war ein stabiler Rückhalt, beim Gegentor allerdings schuldlos. Der dänische Torjäger Sören Berg hatte Nationalspieler Marcell Jansen wie einen Schuljungen stehenlassen und aus 15 Metern abgezogen.

Berg deutet seine Torgefährlichkeit an

Zuvor hatte der HSV vier gute Chancen nicht nutzen können. Der schwedische U-21-Torschützenkönig Marcus Berg (10./13.) deutete seine Torgefährlichkeit an, doch Dänen-Keeper Kevin Stuhr Ellegaard war zur Stelle. Eine Großchance ließ Jarolim (27.) nur wenige Meter vor dem Gehäuse ungenutzt, als er sich nicht traute, selbst abzuschließen. In den zweiten 45 Minuten nahm Labbadia Mladen Petric für den verunsicherten Ben-Hatira herein, mit dem Aufbauspiel taten sich die Hamburger nach wie vor schwer. Die immer stärker werdenden Gäste kamen sogar durch Mikkel Beckmann (53.) und David Addy (55.) zu weiteren Möglichkeiten.

Pitroipa bringt Schwung ins Spiel

Erst die Hereinnahme von Jonathan Pitroipa brachte Schwung ins lahme HSV-Spiel, der schnelle Flügelspieler aus Burkina Faso hatte die Möglichkeit zum Ausgleich nach 67 Minuten auf dem Fuß.

Gegner in den Playoffs wird morgen gezogen

Trotz der schlechten Leistung hat der HSV gezeigt, dass ihm dänische Mannschaften liegen: in bisher vier internationalen Duellen setzten sich immer die Hamburger durch. Der Gegner für die Playoff-Runde wird am Freitag ausgelost, der HSV auf Rang 13 der UEFA-Rangliste ist wiederum gesetzt. Als Bundesliga-Vierter stoßen in der vierten Qualifikationsrunde Hertha BSC und Pokalsieger Werder Bremen hinzu.

Experiment Fünf Schiris in der Europa League
Europa League aktuell Alle Ergebnisse und Termine

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal