Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Europa League: Hertha BSC unterliegt in Kopenhagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa League  

Berlin unterliegt in Kopenhagen

20.08.2009, 20:33 Uhr | dpa

Thomas Rasmussen (li.) von Bröndby im Duell mit Berlins Patrick Ebert. (Foto: dpa)Thomas Rasmussen (li.) von Bröndby im Duell mit Berlins Patrick Ebert. (Foto: dpa) Hertha BSC muss sich in der Europa League auf ein schweres Rückspiel gegen Bröndby Kopenhagen einstellen. Der Hauptstadtklub unterlag gegen den dänischen Erstligisten mit 1:2 (0:0).

Mikkel Bischof hatte Bröndby in der 51. Minute in Front gebracht, im Gegenzug glich Valeri Domovchiyski aus. In der 70. Minute traf Pechvogel Nemanja Pejcinovic ins eigene Tor und besiegelte die Berliner Niederlage vor 13.000 Zuschauern im Kopenhagener Bröndby-Stadion.

"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!

Paulo Guerrero in Ihrem Team? Spielen Sie mit beim !

Hertha sturmschwach

Nach dem Playoff-Auftakt winkt dem Sieger, der in die Gruppenphase einzieht, ein Geldsegen, den Hertha in einen dringend benötigten Stürmer anlegen könnte. Auch in Kopenhagen war die Sturmschwäche der Hauptstädter, die nach der vergangenen Saison Marko Pantelic und Andrej Voronin ziehen ließen, unübersehbar.

Finanziell wichtige Gruppenphase


Im Rückspiel empfangen die Berliner, die ihren größten Erfolg im internationalen Fußball im ehemaligen Uefa Cup 1979 feierten, als sie im Halbfinale an Roter Stern Belgrad scheiterten, Bröndby am kommenden Donnerstag im Jahnstadion. Beim Einzug in die Gruppenphase beginnt sich der neu eingeführte Wettbewerb zu lohnen. Von der Uefa erhält jeder Teilnehmer 900.000 Euro, pro Sieg kommen 120.000 Euro hinzu und beim Einzug in die nächste Runde noch einmal 180.000 Euro.

Bröndby in der ersten Halbzeit besser


Der Gastgeber war in der ersten Hälfte die spielbestimmende Mannschaft und ließ die Berliner in den torlosen ersten 45 Minuten einige Male gehörig zittern. Die erste große Chance vergab der frühere Kölner Bundesligaspieler Peter Madsen (12.), als er fünf Meter frei vor Hertha-Keeper Jaroslaw Drobny, der trotz seines im letzten Bundesligaspiel in Mönchengladbach erlittenen Nasenbeinbruchs ohne Schutzmaske spielte, den Ball nicht traf. Die größte Möglichkeit zur Führung vergab Morten Rasmussen, der in der 34. Minute das leere Hertha-Tor verfehlte. Vier Minuten später köpft Bischoff daneben.

Erster Torschuss der Berliner in der 27. Minute


Erst in der 27. Minute kommen die Gäste, für die der zum Einsatz vorgesehene Lukasz Piszczek wegen einer Rippenprellung auf der Bank blieb, zur ersten Torchance durch Cicero. Doch Bröndby-Keeper Stephan Andersen konnte den Schuss aus 18 Metern parieren. Danach prüfte zum ersten Mal Kacar, in den beiden Bundesliga-Spielen Herthas einziger Torschütze und angeblich vom VfB Stuttgart heiß umworben, den Torhüter der Gastgeber.

Experiment Fünf Schiris in der Europa League
Europa League aktuell Alle Ergebnisse und Termine

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal