Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Europa League: Pizarro schießt Werder in die Gruppenphase

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa League - Qualifikation  

Pizarro schießt Werder in die Gruppenphase

27.08.2009, 15:54 Uhr | dpa

Bremens Matchwinner Pizarro (l.) holt sich Glückwünsche ab. (Foto: dpa)Bremens Matchwinner Pizarro (l.) holt sich Glückwünsche ab. (Foto: dpa) Tor-Garant Claudio Pizarro hat Werder Bremen in die Europa League geschossen. Der DFB-Pokalsieger gewann auch das Qualifikations-Rückspiel beim Nobody-Club FK Aktobe in Kasachstan souverän mit 2:0 (2:0) und qualifizierte sich nach dem 6:3 im Hinspiel mühelos für den zweitwichtigsten europäischen Wettbewerb.

Mit einem Doppelpack in der 10. und 45. Minute hatte der peruanische Stürmer wieder einmal großen Anteil am verdienten Sieg des Bundesligisten.


Live-Ticker zum Nachlesen Aktobe gegen Bremen
Hinspiel Torfestival in Bremen
Europa League aktuell Alle Ergebnisse und Termine

Gastgeber schon früh dezimiert

Der logistische Kraftakt für die weiteste Bremer Europacup-Reise in das rund 3800 Kilometer entfernte Aktobe war fast größer als der Kräfteverschleiß auf dem Spielfeld. Nach fünf turbulenten Minuten zu Beginn hatte das Team von Trainer Thomas Schaaf die Begegnung gut unter Kontrolle und sammelte mit dem dritten Pflichtspiel-Sieg in Folge Selbstvertrauen für das Bundesliga-Spiel am Sonntag in Berlin. Eine Gelb-Rote Karte gegen Linksverteidiger Kenschissarijew (35.) reduzierte die vagen Chancen der Gastgeber auf ein Minimum.

Hamburger SV Im Spaziergang in die Gruppenphase
Hertha BSC Mit Energieleistung gegen Bröndby


Motivationsbremse für Aktobe

Der Außenseiter legte aber vor rund 10.000 Zuschauern im nicht ausverkauften Zentralstadion los wie die Feuerwehr. Nach drei Minuten hatte Aktobe bereits vier Ecken auf dem Konto. Doch Werder-Torhüter Tim Wiese, der trotz des Ärgers über die Nicht-Nominierung für die beiden nächsten Länderspiele sehr konzentriert wirkte, verhinderte mit Glanzparaden einen frühen Rückstand. Das Kopfball-Tor von Pizarro nach einer Ecke von Mesut Özil erwies sich als Motivationsbremse für das Team aus Zentralasien.

Auch das zweite Tor erzielt Pizarro

Die Bremer, die überraschend ohne Sebastian Boenisch und Marko Marin in der Startelf antraten, verwalteten danach das Spiel und hatten zur Freude der acht mitgereisten Fans noch mehrere gute Gelegenheiten. Nach einer sehenswerten Kombination über Torsten Frings und Aaron Hunt musste Pizarro aus Nahdistanz nur den Fuß hinhalten, um sein zweites Tor zu erzielten. Nach knapp einer Stunde hatten der Torjäger sowie Borowski ihr Tagwerk verrichtet. Die eingewechselten Marcelo Moreno und Philip Bargfrede konnten aber keine nennenswerten Akzente mehr setzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal