Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Europa League: HSV spaziert in die Gruppenphase

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa League - Qualifikation  

Hamburg spaziert in die Gruppenphase

27.08.2009, 23:05 Uhr | dpa

HSV-Stürmer Guerrero setzt sich gegen zwei Spieler von Guingamp durch. (Foto: dpa)HSV-Stürmer Guerrero setzt sich gegen zwei Spieler von Guingamp durch. (Foto: dpa) Leichtfüßig hat der Hamburger SV mit einer B-Elf den Einzug in die lukrative Europa League perfekt gemacht. Eine Woche nach dem 5:1-Hinspielsieg in Frankreich gewannen die Hanseaten auch den zweiten Vergleich gegen EA Guingamp mit 3:1 (1:0) und erreichten ohne Mühe ihr erstes Saisonziel.

Der frühere Bielefelder Robert Tesche (42./51.) und der Schwede Marcus Berg (47.) erzielten vor 25.798 Zuschauern die Tore für die Norddeutschen, die mit ihrer schwungvollen Vorstellung die Erinnerung an das matte 0:1 gegen den FC Randers eine Runde zuvor wegwischten. Erst in der 90. Minute gelang Lionel Mathis der Anschlusstreffer.

Live-Ticker zum Nachlesen HSV gegen Guingamp
Hinspiel HSV erfüllt die Pflicht souverän
Europa League aktuell Alle Ergebnisse und Termine

Torhüter Hesl zunächst mit viel Arbeit

Allerdings verlief der Beginn der Partie aus HSV-Sicht wenig verheißungsvoll. Denn die Rotation, die Trainer Bruno Labbadia seiner Mannschaft mit acht Veränderungen gegenüber der 4:2-Gala in Wolfsburg verordnet hatte, blieb nicht ohne Folgen. Die Hamburger Rumpfelf präsentierte sich gegen Frankreichs Pokalsieger zunächst unsortiert und ohne Führungspersönlichkeit. Da auch die Abwehr trotz des Mitwirkens der Stammkräfte Jerome Boateng und David Rozehnal alles andere als sattelfest wirkte, bekam Ersatzkeeper Wolfgang Hesl in seinem zweiten Pflichtspiel mehr zu tun als erwartet. Der Schlussmann meisterte in der 3. Minute einen Freistoß von Thibault Giresse, zehn Minuten später verhinderte er gegen Mauritala Ola Ogunbiyi das 0:1.

Hertha BSC Mit Energieleistung gegen Bröndby
Werder Bremen Dank Pizarro ohne Probleme weiter


Doppelschlag entscheidet die Partie

Sichtlich unzufrieden stapfte Labbadia an der Seitenlinie entlang, doch in der Schlussphase der ersten Hälfte wurden die Aktionen der Gastgeber endlich zielstrebiger. Tesche erlief einen weiten Pass von Boateng und ließ Guillaume Gauclin mit seinem platziertem Schuss aus 16 Metern keine Abwehrchance. Als Berg zwei Minuten nach Wiederbeginn einen Eckball des eingewechselten Dennis Aogo ins Tor der Gäste köpfte, war die Entscheidung gefallen.

Latte und Pfosten verhindern höheren Sieg

Wer aber nun gedacht hatte, die Hamburger würden wieder einen Gang zurückschalten, sah sich getäuscht, denn plötzlich war auch Spielfreude da. Nach einem Doppelpass mit dem stark aufspielenden Berg überwand Doppeltorschütze Tesche den französischen Schlussmann zum dritten Mal. Latte und Pfosten verhinderten bei Schüssen von Romeo Castelen (58./60.) einen noch höheren HSV-Sieg.

Sportdirektor: Alles läuft auf Grill hinaus

Unterdessen scheint der Weg für Spielerberater Roman Grill als neuer Sportchef des HSV frei. Nachdem Klubmanager Bernd Wehmeyer seinen Verzicht erklärte, ist der frühere Bayern-Profi Oliver Kreuzer Grills einzig verbliebener Gegenkandidat. "Das ist richtig. Am Dienstag werden wir darüber abstimmen", sagte Aufsichtsratschef Horst Becker.

Experiment Fünf Schiris in der Europa League

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal