Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Europa League: Werder Bremen startet mit Auswärtssieg in Funchal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa League  

Claudio Pizarro rettet Werder Bremen

17.09.2009, 21:25 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Bremens Matchwinner Pizarro (l.) im Duell mit Lopes. (Foto: Reuters)Bremens Matchwinner Pizarro (l.) im Duell mit Lopes. (Foto: Reuters) Auch für Werder Bremen wäre der Start in die Gruppenphase der Europa League beinahe misslungen. Der deutsche Pokalsieger musste trotz einer 2:0-Führung im Auswärtsspiel bei Nacional Funchal lange zittern, ehe der 3:2-Sieg feststand. Stürmer Claudio Pizarro erlöste Werder mit seinem zweiten Treffer in der 85. Minute und entschied die Partie gegen die aufopferungsvoll kämpfende Heim-Elf.

Dank des Auswärtssiegs können die Hanseaten dem kommenden Heimspiel am 1. Oktober gegen Athletic Bilbao nun entspannt entgegenblicken.

Gruppe D Hertha patzt gegen Ventspils
Europa League aktuell Bremens Gruppe L

Özil fehlt Werder

Der deutsche Pokalsieger musste die Partie ohne Mesut Özil beginnen. Wegen Schmerzen an der linken Kniescheibe fehlte der Jung-Nationalspieler in der Startformation und musste das Spiel von der Tribüne aus verfolgen. Ohne den Mittelfeldspieler fehlten den Bremern in der ersten Halbzeit sichtlich die Ideen, um die gut gestaffelte Hintermannschaft der Portugiesen in Verlegenheit zu bringen.

Live-Ticker zum Nachlesen Funchal gegen Bremen


Frings trifft vom Elfmeterpunkt

Erst in der 18. Minute erarbeiteten sich die Hanseaten die erste Torgelegenheit. Nach einer Flanke von Clemens Fritz musste Funchals Torhüter Rafael Bracali sein ganzes Können aufbieten, um einen Kopfball von Pizarro zur Ecke abzuwehren. In der Folgezeit beherrschten die Gäste weitgehend Ball und Gegner, doch fehlte es weiterhin an der nötigen Durchschlagskraft. In der 38. Minute fiel dann doch die Gästeführung. Stürmerstar Claudio Pizarro wurde von Luis Alberto im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Torsten Frings in der 39. Minute zum 1:0 für die Hanseaten.

Europa League aktuell Alle Ergebnisse und Termine


Führung bringt keine Sicherheit

Zehn Minuten nach dem Seitenwechsel erhöhte Claudio Pizarro auf 2:0 für die Bremer. Der Peruaner schloss eine schöne Kombination über Marko Marin und Aaron Hunt aus kurzer Distanz erfolgreich ab. Trotz des Rückstandes gab sich Funchal jedoch weiterhin nicht geschlagen. Im Anschluss an einen Eckball verkürzten die Portugiesen durch einen Kopfball von Felipe Lopes zum 1:2 (68.).


Europa League UEFA testet Torrichter


Pizarro entscheidet die Partie

Sieben Minuten nach dem Anschlusstreffer glich Funchal aus. Nach Felipe Lopes traf in Rafik Halliche auch der zweite Innenverteidiger. Der Abwehrspieler bugsierte den Ball nach einer Freistoß-Hereingabe ins Werder-Tor (75.). Fünf Minuten vor dem Ende schlug Werder dann aber erneut zurück. Nach einer schönen Einzelleistung traf Claudio Pizarro zum 3:2 für die Bremer.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal