Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Wolfsburg will über Villareal ins Achtelfinale der Europa League

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa League  

Wolfsburg will über Villareal ins Achtelfinale

25.02.2010, 08:27 Uhr | dpa

Zweikampf zwischen Christian Noboa (li.)und Wolfsburgs Obafemi Martins (Foto: Reuters)Zweikampf zwischen Christian Noboa (li.)und Wolfsburgs Obafemi Martins (Foto: Reuters)Negativserie gestoppt, Torinstinkt wiederentdeckt und Selbstvertrauen zurück gewonnen: Nach der Trendwende in der Bundesliga will der deutsche Meister VfL Wolfsburg auch auf internationalem Parkett endlich wieder siegen. "Jetzt müssen wir in der Europa League nachlegen. Wir wollen unbedingt eine Runde weiter kommen", sagt Torjäger Grafite vor dem heutigen Rückspiel der Zwischenrunde (ab 20.50 Uhr im t-online.de Live-Ticker) gegen den FC Villareal.

Mit dem Rückenwind des 2:1-Sieges gegen Schalke 04 vom vergangenen Sonntag, der eine lange Durststrecke beendete, und dem 2:2 im Hinspiel soll der Sprung ins Achtelfinale des Europacups gelingen.

Dzeko: Ausgangsposition ist gut"

"Die Ausgangsposition ist gut", sagte Torjäger Edin Dzeko. Aber um auch in der kommenden Saison international spielen zu können, müsste der VfL angesichts des 12. Platzes in der Bundesliga wohl schon den Cup gewinnen. "Wir wollen so weit wie möglich kommen", bekräftigte Dzeko. Doch selbst der Gewinn der Europa League wäre nach dem Willen der Bosse nur eine Zwischenstation. Der dauerhafte VW-Anspruch heißt Champions League. "Als VW-Konzern können wir nur dieses Ziel haben", sagte Garcia Sanz.

Langfristiges Ziel ist die Königsklasse

Aber um auch in der kommenden Saison international spielen zu können, müsste der VfL angesichts des 12. Platzes in der Bundesliga wohl schon den Cup gewinnen. "Wir wollen so weit wie möglich kommen", bekräftigte Dzeko. Doch selbst der Gewinn der Europa League wäre nach dem Willen der Bosse nur eine Zwischenstation. Der dauerhafte VW-Anspruch heißt Champions League. "Als VW-Konzern können wir nur dieses Ziel haben", sagte Garcia Sanz.

Finanziell nur ein schwacher Trost

Der laufende Wettbewerb ist nur ein schwacher Trost nach dem Absturz in der Liga und dem Ausscheiden aus der Königsklasse. Wirtschaftlich rechnet sich die Europa League kaum. Die Teilnahme daran ist laut Manager Dieter Hoeneß "häufig überbewertet". Anstatt der drei Millionen Euro, die es für das Weiterkommen im Achtelfinale der Königsklasse gibt, erhielte der Meister für das Weiterkommen gegen Villarreal 270.000 Euro.

Europa League Bremen verliert in Enschede

Hoeneß plant schon ohne internationales Geschäft

Der erneute Einzug in die Champions League erscheint derzeit jedoch weit weg. "Wir sind uns natürlich im Klaren darüber, dass wir möglicherweise ein Jahr ohne internationalen Wettbewerb auskommen müssen", räumte Hoeneß ein. Konsequenzen für die Kaderplanung befürchtet er nicht. "Das ist nicht erfreulich, aber bietet auch die Chance, eine Mannschaft aufzubauen, die so nachhaltig zusammengesetzt ist, dass man regelmäßig im internationalen Wettbewerb dabei ist. Das ist unsere Zielsetzung." Auch dem VW-Vorstand ist nicht bange. "Natürlich tut uns das weh, aber es wirft uns nicht um", sagte Garcia Sanz.

Volle Konzentration auf den Europapokal

Noch bleibt die theoretische Chance, sich über die Europa League erneut für den Wettbewerb zu qualifizieren. Von mangelnder Konzentration auf den kleinen Europapokal will Hoeneß nichts wissen. "Der Europapokal ist eine wunderbare Möglichkeit, sich zu positionieren." Auch Coach Lorenz-Günther Köstner forderte sein Team auf, den Wettbewerb ernst zu nehmen. "Jeder Spieler sollte darum kämpfen, eine Runde weiter zu kommen", sagte Köstner.

Villareal kommt nach Real-Klatsche nach Wolfsburg

Die Chancen für den VfL stehen nicht schlecht. Während der Meister seine Negativserie gegen Schalke beendete, reist Villarreal mit der Bürde des deftigen 2:6 bei Real Madrid an. Iván Marcano fehlt nach der Roten Karte aus dem Hinspiel. Köstner warnte dennoch vor dem Zehnten aus Spanien: "Sie haben in der Offensive enorme Qualität."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal