Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Schalke beim Stevens-Comeback unter Druck

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schalke beim Stevens-Comeback unter Druck

28.09.2011, 16:14 Uhr | sid

Schalke beim Stevens-Comeback unter Druck. Schalkes Christian Fuchs zeigt vollen Einsatz. (Quelle: imago)

Schalkes Christian Fuchs zeigt vollen Einsatz. (Quelle: imago)

Dass der FC Schalke 04 in dieser Woche ein Gruppenspiel in der Europa League zu bestreiten hat, geriet ob des Comebacks von Trainer Huub Stevens fast zur Nebensache. Doch nun steht mit der Partie gegen Maccabi Haifa (Donnerstag ab 18.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) das erste Pflichtspiel unter dem neuen Coach an. Ein Sieg gegen die Israelis ist trotz immens kurzer Vorbereitung Pflicht.

"Am Dienstag haben wir begonnen, Gespräche mit den Spielern zu führen. Ich schaue mir Videos von Haifa an, und dann werden wir weiter sprechen, wie wir die Mannschaft zusammenstellen", sagte Stevens. "Es ist wichtig, dass wir fit sind und unser Spiel spielen können."

Heldt: "Zu Hause unbedingt gewinnen"

Manager Horst Heldt sieht das Team nach dem zähen 0:0 zum Auftakt der Gruppenphase in Rumänien gegen Steaua Bukarest unter Zugzwang: "Wir möchten in der Europa League möglichst weit kommen. Nach dem Punkt im ersten Spiel wollen wir nun zu Hause unbedingt gewinnen."

Raul immer noch fraglich

Bis zum Anpfiff ist Stevens alles andere als sorgenfrei. Am Dienstagmorgen, bei seiner ersten Trainingseinheit, verabschiedeten sich Weltstar Raul und Atsuto Uchida vorzeitig in die Kabine. Raul plagten Schmerzen im Knöchel, über seinen Einsatz wird erst kurz vor dem Spiel entschieden. Rechtsverteidiger Uchida fällt mit einem Muskelfaserriss definitiv aus - auch für das Ligaspiel am Sonntag beim Hamburger SV.

Haifa auswärts mit magerer Bilanz

Als damaliger Trainer von Red Bull Salzburg hatte es Stevens in den Play-offs zur Champions League 2009/10 mit Maccabi zu tun bekommen - seine Mannschaft verlor zu Hause 1:2 und auswärts 0:3. Allerdings war Haifas Sieg in Salzburg auch der bisher letzte Auswärtserfolg des Teams im Europacup. Seitdem gab es in sieben Spielen sechs Niederlagen.

Angst vor der Rückkehr der "Stevens-Null"

Die Schalker Fans in der nicht ausverkauften Arena warten bereits mit Spannung auf die Startelf und die Taktik, die ihnen Stevens präsentieren wird. Viele Anhänger der Königsblauen fürchten, dass die berühmte 'Stevens-Null' wieder stehen muss und auf Schalke ab sofort Sicherheit das oberste Gebot ist.

Wie sich das Team als Favorit taktisch verhält, wird eine Menge über die grundsätzliche Spielidee des neuen, alten Trainers aussagen. "Wir wollen nicht zu sehr auf den Gegner schauen, sondern Haifa unter Druck setzen, Pressing spielen und sie in den eigenen Reihen Fehler machen lassen", sagte Stevens und ließ die Fans damit zumindest hoffen.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Schalke: Fährmann - Höger, Höwedes, Metzelder, Fuchs - Jones, Matip - Farfan, Holtby, Draxler (Raul) - Huntelaar. - Trainer: Stevens

Haifa: Saranov - Falach, Dgani, Vered, Meshumar - Yahaya, Katan - Golasa, Twatha - Amasha, Dwalischwili (Ghadir). - Trainer: Levi

Schiedsrichter: Manuel De Sousa (Portugal)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal