Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Europa League: Klose trifft - Lazio Rom verliert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klose trifft - Lazio Rom verliert

30.09.2011, 07:48 Uhr | sid, dapd

Europa League: Klose trifft - Lazio Rom verliert. Miroslav Klose erzielte den Treffer für Lazio Rom. (Quelle: dapd)

Miroslav Klose erzielte den Treffer für Lazio Rom. (Quelle: dapd)

Auch ein Treffer von Miroslav Klose konnte die Niederlage von Lazio Rom bei Sporting Lissabon nicht verhindern. Der neue Verein des Nationalstürmers unterlag am 2. Spieltag der Europa League bei den Portugiesen mit 1:2 (1:2). Klose, der in der 40. Minute den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte hatte, wurde in der Halbzeit durch den französischen Torjäger Djibril Cisse ersetzt. (Alle Tore im Video: Kloses Treffer reicht Lazio nicht zum Sieg in Lissabon)

Im Stadion Jose Alvalade in Lissabon war Sporting durch Ricky van Wolfswinkel (21.) in Führung gegangen. Nach Kloses Ausgleichstreffer brachte Emiliano Insua (45.) die Portugiesen erneut in Führung. Fünf Minuten nach der Pause wurde der Torschütze allerdings mit der Gelb-Roten Karte des Feldes verwiesen. Lazio warf in Überzahl alles nach vorne, der Ausgleich blieb den Römern allerdings verwehrt. Während Sporting die Tabelle der Gruppe D mit sechs Zählern souverän anführt, steht Klose mit Lazio mit nur einem Punkt bereits nach zwei Spielen enorm unter Druck.

Huth gewinnt Duell gegen Hilbert - Spurs drehen das Spiel

Im Duell der deutschen Ex-Nationalspieler gewann Robert Huth mit Stoke City gegen Besiktas Istanbul mit Roberto Hilbert 2:1 (1:1). Hilbert konnte sich nur wenige Sekunden über seinen Führungstreffer freuen (14.), ehe Peter Crouch ausglich (15.). Jon Walters traf per Foulelfmeter (78.) zum Stoke-Sieg.

Tottenham Hotspur drehte beim 3:1 (0:0)-Sieg gegen die Shamrock Rovers aus Irland das Spiel in der zweiten Hälfte. Die Gäste-Führung durch Stephen Rice (51.) konterten Jermaine Defoe (60.), Roman Pawlyuchenko (61.) und Giovani dos Santos (65.).

Foda-Team siegt in der Nachspielzeit

Trainer Franco Foda durfte einen Last-Minute-Sieg des österreichischen Meisters Sturm Graz bejubeln. Thomas Burgstaller (87.) und Mario Haas (90.) hatten bei AEK Athen spät zum 2:1 (0:0)-Sieg getroffen. Das Team des früheren Bundesligaprofis liegt in Gruppe L mit drei Punkten auf Platz zwei. Spitzenreiter ist der RSC Anderlecht aus Belgien, der sich mit 2:0 (1:0) bei Lokomotive Moskau durchsetzte.

AEK Larnaka aus Zypern, Gegner von DFB-Pokalsieger Schalke 04 in den beiden nächsten Gruppenspielen (20. Oktober/3. November), und der rumänische Rekordchampion Steaua Bukarest trennten sich 1:1 (0:0). In der Gruppe von Bundesligist Hannover 96 bezwang Standard Lüttich den FC Kopenhagen klar 3:0 (0:0). Der zweimalige russische Meister Rubin Kasan kam im Heimspiel gegen PAOK Saloniki aus Griechenland nicht über 2:2 (0:1) hinaus. In der zweiten Halbzeit traf der frühere Bremer und Dortmunder Bundesliga-Profi Nelson Valdez zum 1:1-Ausgleich.

Wessels verliert mit Odense

Stefan Wessels hat derweil mit seinem dänischen Klub Odense BK einen Rückschlag hinnehmen müssen. Nach dem Auftaktsieg bei Wisla Krakau verlor OB sein erstes Heimspiel gegen den FC Fulham mit 0:2 (0:0). Andrew Johnson traf doppelt für die Gäste (36., 88.). Traore sah kurz vor Schluss noch die Gelb-Rote Karte (90.+1).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal