Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Spiel Schalke - Haifa: Timo Hildebrand mutiert zu Matchwinner

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Timo Hildebrand mutiert zum Matchwinner

15.12.2011, 15:51 Uhr | t-online.de

Spiel Schalke - Haifa: Timo Hildebrand mutiert zu Matchwinner. Timo Hildebrand hat seinen ersten Einsatz für Schalkes Profis absolviert.  (Quelle: dpa)

Timo Hildebrand hat seinen ersten Einsatz für Schalkes Profis absolviert. (Quelle: dpa)

An den 3:0-Sieg des FC Schalke 04 in der Europa League bei Maccabi Haifa wird sich Timo Hildebrand wohl noch eine Weile erinnern. Nicht etwa, weil es ein Spiel von überragender Qualität war - ganz im Gegenteil. Es war sein erster Pflichtspieleinsatz im Profifußball nach über einem Jahr. Und ganz nebenbei mauserte sich der Ex-Nationalkeeper auch noch zum Mann des Abends. In der 78. Minute hielt Hildebrand beim Stand von 1:0 für seine bereits vor der Partie für die nächste Runde qualifizierten Schalker einen gut geschossenen Elfmeter von Yaniv Katan.

Schalke, das mit einer B-Elf in Israel angetreten war, darf sich also bei seinem Keeper, der aktuell eigentlich nur die Nummer drei ist, für den mehr als verdienten Sieg bedanken. Dass hinter diesem Einsatz jedoch mehr steckt als eine gut gemeinte Geste von Huub Stevens, glaubt selbst Hildebrand nicht. Der 32-Jährige weiß das vorgezogene Weihnachtsgeschenk seines Trainers richtig einzuschätzen: "Es hat einfach gut getan, mal wieder mit den Profis in der ersten Mannschaft spielen zu dürfen."

Hildebrand auf dem Sprung zu den Profis

Dieses Gefühl wird er so bald nicht mehr haben. Schalkes 21 Jahre junges Eigengewächs Lars Unnerstall hat bei Stevens klar die Nase vorne und untermauert seine Stellung regelmäßig mit guten Leistungen in der Liga. An diesem Staus quo dürfte sich kurz- bis mittelfristig nichts ändern. Dennoch könnte Hildebrand demnächst öfter Profi-Luft schnuppern, wenn auch nur auf der Bank. Dort sitzt derzeit noch Routinier Mathias Schober, doch der dürfte Hildebrands Atem nach dem Auftritt im Europapokal im Nacken spüren.

Unnerstall die klare Nummer eins

Hildebrand wechselte im Sommer dieses Jahres von Sporting Lissabon zu den Knappen nach Gelsenkirchen. Schon während seines Jahres in der portugiesischen Hauptstadt spielte der einstige Meistertorwart des VfB Stuttgart keine Rolle bei den Profis. Lediglich zwei Einsätze standen dort zu Buche - ebenfalls in der Europa League. Auch auf Schalke sprangen bis dato nicht mehr als fünf Einsätze im Regionalligateam und eben jenem in der Europa League heraus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal