Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

FC Schalke 04: Gegen Twente Enschede gehen die Abwehrspieler aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dem FC Schalke 04 gehen die Abwehrspieler aus

06.03.2012, 10:15 Uhr | t-online.de

FC Schalke 04: Gegen Twente Enschede gehen die Abwehrspieler aus. Benedikt Höwedes wird den Schalkern drei Wochen fehlen. (Quelle: imago)

Benedikt Höwedes wird den Schalkern drei Wochen fehlen. (Quelle: imago)

Vor dem Europa-League-Spiel am Donnerstag gegen Twente Enschede (ab 18.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) läuten beim FC Schalke 04 die Alarm-Glocken. Den Königsblauen droht für die Achtelfinalpartie der Ausfall von gleich drei Abwehrspielern. Kapitän Benedikt Höwedes fehlt wegen eines Muskelfaserrisses definitiv, die Einsätze von Christian Fuchs und Christoph Metzelder stehen auf der Kippe. Beide haben mit Leistenproblemen zu kämpfen.

In 23 Spielen in der holländischen Eredivise schoss Enschede sensationelle 65 Tore. Im Schnitt sind das fast drei Tore pro Partie. Mit nur einem Punkt Rückstand auf Spitzenreiter Alkmaar belegt Twente bei einem Spiel weniger Rang zwei - eine schwere Aufgabe für die Königsblauen. "Twente spielt beeindruckend, hat derzeit einen richtig guten Lauf. Sechs Auswärtstore in Eindhoven sprechen eine deutliche Sprache", sagte Manager Horst Heldt der "Bild"-Zeitung.

Mit A-Jugend-Kapitän gegen den HSV?

Trainer Huub Stevens beobachtete Enschedes 6:2-Erfolg in Eindhoven live im Stadion, was die Sorgenfalten des 58-Jährigen sicher nicht kleiner werden ließ. Vor allem Torjäger Luuk de Jong müssen die Knappen in den Griff bekommen. Mit 20 Treffern in 23 Ligaspielen ist der 21-Jährige quasi der Klaas-Jan Huntelaar von Twente. Hinzu kommen neun Vorlagen.

Mit welcher Elf - und in erster Linie welcher Abwehr - Stevens die Tür zum Viertelfinale aufstoßen möchte, bleibt vorerst sein Geheimnis. Immerhin kann er in der Europa League auf den in der Bundesliga gesperrten Kyriakos Papadopoulos zurückgreifen. Der junge Grieche sah beim SC Freiburg die Gelb-Rote Karte und wird den Königsblauen am Sonntag gegen den Hamburger SV fehlen. Dafür könnte dann der 18-Jährige Innenverteidiger Sead Kolasinac, Kapitän der Schalker A-Jugend, in den Profi-Kader rücken. "Warten wir ab, erst einmal wird er in der U23 getestet", sagte der sportliche Leiter der Nachwuchsabteilung Oliver Ruhnert.

LIGA total! Fanvoting

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal