Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Europa League: Schalke 04 fliegt gegen Bilbao raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schalke 04 darf nur kurz hoffen

06.04.2012, 10:25 Uhr | dpa, t-online.de, dapd

Europa League: Schalke 04 fliegt gegen Bilbao raus. Bilbao jubelt, Schalke ist raus.  (Quelle: dpa)

Bilbao jubelt, Schalke ist raus. (Quelle: dpa)

Das Wunder ist ausgeblieben: Schalke 04 ist nach dem 2:2 (1:1) bei Athletic Bilbao im Viertelfinale der Europa League gescheitert. Der Bundesligist führte durch die Tore von Klaas-Jan Huntelaar (29.) und Raul (52.) zweimal, musste aber jeweils den schnellen Ausgleich durch Ibai Gomez (41.) und Markel Susaeta (55.) hinnehmen. Letztlich erwies sich das 2:4 aus dem ersten Spiel als zu große Hypothek.

Europa League - Video 
Königsblaues Wunder in Bilbao bleibt aus

Die Tore und Highlights von Bilbao gegen Schalke. Video

Trainer Huub Stevens bot wie erwartet ein sehr offensiv eingestelltes Team auf. Eine Überraschung war der Startelf-Einsatz von Tim Hoogland. Der 26-Jährige stand zum ersten Mal seit seiner Rückkehr nach Gelsenkirchen im Juli 2010 in der Anfangsformation. Dagegen saß Jefferson Farfan wegen muskulärer Probleme ebenso auf der Bank wie Atsuto Uchida, der sich unwohl fühlte.


Viel Tempo von Beginn an

Beide Mannschaften waren schnell auf Betriebstemperatur. Athletic-Stürmer Iker Muniain scheiterte per Kopf an Torwart Lars Unnerstall (7.), auf der Gegenseite lenkte Keeper Gorka Iraizoz einen Volleyschuss von Huntelaar über die Latte (9.). Javi Martinez traf in der 24. Minute aus spitzem Winkel das Außennetz.

Dann half den engagierten Schalkern einmal mehr Top-Torjäger Huntelaar. Der Niederländer schnappte sich nach einem kapitalen Fehlpass der Gastgeber den Ball, zog flach aus 20 Metern ab und traf ins kurze Eck. Es war sein 42. Tor im 41. Pflichtspiel der Saison.


Ibai Gomez kommt und trifft

Die Basken zeigten sich nur kurz irritiert. Der für den verletzten Ander eingewechselte Ibai Gomez sorgte für den Ausgleich, als er ungestört aus 20 Metern mit einem herrlich angeschnittenen Schuss Unnerstall keine Chance ließ. Kurz vor der Pause zielte er aus ähnlicher Position knapp daneben. Der bis dahin blasse Raul verpasste in der Nachspielzeit per Drehschuss das 2:1 für die Königsblauen.

Doch Schalke kämpfte weiter. Chinedu Obasi scheiterte noch mit einem Fernschuss an Iraizoz (48.), ehe Raul einen 18-Meter-Kracher in den Torwinkel setzte. Aber wieder hatte Bilbao die passende Antwort. Muniain sah den frei stehenden Susaeta, der flach ins rechte Eck traf. Danach ging bei den Schalkern nicht mehr viel in der Offensive, auch wenn der Wille noch immer zu spüren war.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal