Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Europa League: Athletic Bilbao und Atletico Madrid im Endspiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zwei spanische Teams reisen nach Rumänien

27.04.2012, 07:24 Uhr | sid, dpa

Europa League: Athletic Bilbao und Atletico Madrid im Endspiel. Bilbaos Fernando Llorente (li.) im Duell mit Sporting Lissabons Xandao. (Quelle: Reuters)

Bilbaos Fernando Llorente (li.) im Duell mit Sporting Lissabons Xandao. (Quelle: Reuters)

Es wird einen spanischen Abend in Bukarest geben: Im Endspiel der Europa League trifft Athletic Bilbao auf Atletico Madrid. Bilbao gewann im Halbfinal-Rückspiel gegen Sporting Lissabon 3:1 (2:1), das Hinspiel hatten die Portugiesen mit 2:1 für sich entschieden. Atletico Madrid ließ nach dem 4:2 in der ersten Partie auch beim FC Valencia nichts anbrennen und siegte 1:0 (0:0). Das Endspiel wird am 9. Mai in der rumänischen Hauptstadt ausgetragen.

In Bilbao hatte es lange nach einer Extraschicht ausgesehen, nachdem Markel Susaeta (17.) und Ibai Gomez (45.+1) für die Gastgeber und Ricky van Wolfswinkel (44.) für Lissabon getroffen hatten. Doch dann sorgte Fernando Llorente in der 88. Minute für Bilbaos Finaleinzug. Es war eine packende Begegnung, bis zuletzt spielten beide Teams voll nach vorn. So trafen der überragende Llorente (52.) und Sportings Emiliano Insua (56.) den Pfosten.

Tiago sieht Rot

Atletico Madrid machte es weit weniger spannend und war jederzeit auf Endspiel-Kurs. Das einzige Tor des Abends gelang Adrian Lopez mit einem herrlichen Schuss in den Winkel (60.). In Bukarest muss Atletico auf Kapitän Tiago verzichten, der nach einer Tätlichkeit in der 79. Minute die Rote Karte sah. Rund um diese Entscheidung kam es zu tumultartigen Szenen auf dem Feld.

In der Geschichte der Europa League und des Vorgängers UEFA-Pokal gab es bislang acht Mal ein Finale zwischen zwei Mannschaften aus einem Land. Erst im vergangenen Jahr hatte der FC Porto den portugiesischen Konkurrenten SC Braga im Endspiel mit 1:0 bezwungen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion und in unserem Blog, der sich speziell mit der Kommentarfunktion befasst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schlechte Laune 
Riesiger Elefant wütet in indischer Stadt

Offenbar auf der Sucher nach Futter, zerstörte das Tier mehrere Häuser. Video

Ausgezeichnet 
t-online.de ist die beliebteste Nachrichtenseite 2015

Das Portal hat bei der Abstimmung "Website des Jahres 2015" gewonnen. mehr


Shopping
Shopping 
Die besten spanischen Rotweine zum halben Preis

50 % Rabatt auf sechs auserlesene Spitzenweine - 36,50 € statt 73,70 €. Portofrei bei vinos.de.

Shopping 
Ihre Alltags-Helden: Haushaltsgeräte von Privileg

Nutzen Sie jetzt 100 Tage Zahlpause bei den Top-Angeboten gefunden auf otto.de! zum Special

Shopping 
Neue Trends, feminine Schnitte und edle Materialien

Entdecken Sie jetzt MADELEINE und lassen Sie sich begeistern! zum MADELEINE Special

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal