Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Hannover 96 droht Strafe wegen Pyrotechnik-Einsatz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover 96 droht Strafe wegen Pyrotechnik-Einsatz

23.08.2012, 21:13 Uhr | dpa

Breslau (dpa) - Die Pyrotechnik-Fraktion unter den Fans von Hannover 96 ist unbelehrbar. Mit Beginn des Europa-League-Spiels bei Slask Breslau wurden im 96-Zuschauerblock mehrere Leuchtfeuer und Böller gezündet.

Damit droht dem Bundesligaclub erneut eine empfindliche Geldstrafe durch die Europäische Fußball Union (UEFA). In der vergangenen Europa-League-Saison mussten die Niedersachsen mehr als 60 000 Euro Strafe für den verbotenen Einsatz von Pyrotechnik zahlen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017