Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Europa-League-Auslosung: Hannover 96 mit guten Chancen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover 96 mit guten Chancen in der Europa League

31.08.2012, 16:18 Uhr | dpa

Europa-League-Auslosung: Hannover 96 mit guten Chancen. Konstantin Rausch kann mit Hannover in der Eurpa League durchstarten.

Konstantin Rausch kann mit Hannover in der Eurpa League durchstarten. (Quelle: dpa)

Hannover (dpa) - Die zweite große Europa-League-Reise führt Hannover 96 nach Spanien, Schweden und in die Niederlande. Nach der Gruppenphase kann sie gern weiter gehen. "Das ist eine sehr ausgeglichene Gruppe, in der alles möglich ist. Auch für uns", sagte 96-Trainer Mirko Slomka zur Auslosung.

Der Bundesligaclub, der vorige Saison erst im Viertelfinale gescheitert war, trifft in der Gruppe L auf UD Levante, Helsingborgs IF und Twente Enschede. Dank der erneuten Qualifikation hat Hannover 96 ein Antrittsgeld von 1,3 Millionen Euro bereits sicher.

Die 96-Mannschaft hatte beim souveränen 5:1-Sieg gegen den polnischen Meister Slask Breslau im Playoff-Rückspiel ihre internationale Klasse unterstrichen. Sie möchte auch diesmal im zweitwichtigsten europäischen Wettbewerb überwintern. "Wir wollen zu Beginn des neuen Kalenderjahres noch dabei sein", erklärte der Coach zu den sechs anstehenden Partien zwischen dem 20. September und 6. Dezember. Dazu ist mindestens der zweite Platz in der Vierer-Gruppe notwendig.

"Ich denke, wir sind mit allen Gegnern auf Augenhöhe. Deshalb wollen wir am Ende die Nase vorn haben", sagte Offensivspieler Jan Schlaudraff am Freitag. Einige Profis und die reiselustigen Fans hatten sich einen englischen Gegner wie Liverpool oder Tottenham gewünscht. Jetzt scheint zumindest auf dem Papier Twente Enschede mit dem früheren Wolfsburger Bundesliga-Trainer Steve McClaren der stärkste Gegner zu sein. "Das ist mir ehrlicherweise lieber als gegen Inter Mailand oder einen Club von der Insel zu spielen", bekannte Slomka.

Beim Kantersieg gegen den völlig überforderten polnischen Meister Breslau wurde Hannover 96 nur in der Anfangsphase geschockt. Die "Roten" steckten den frühen Rückstand durch Przemyslaw Kazmierczak (10.) locker weg. Mohammed Abdellaoue (22./Foulelfmeter) sowie die Doppel-Torschützen Szabolcs Huszti (35./87.) und Artur Sobiech (68./84.) drehten mit ihren Treffern das Spiel in die erwartete Richtung.

"Wir haben eine sehr gefestigte Mannschaft. Sie macht mir viel Spaß", lobte Clubchef Martin Kind den konzentrierten Auftritt der 96-Mannschaft. Lediglich die heftigen Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Fußball-Rowdys trübten seine Freude. "Das ist inakzeptabel", kommentierte Kind die zahlreichen Scharmützel. Die Polizei nahm rund 100 polnische Randalierer in Gewahrsam, die letzten konnten gegen 2.00 Uhr morgens die Heimreise antreten.

Hannover eröffnet die Gruppenphase am 20. September (21.05 Uhr) mit einem Auswärtsspiel beim niederländischen Tabellenführer Twente Enschede. Das erste Heimspiel findet am 4. Oktober (19.00 Uhr) gegen den spanischen Vertreter UD Levante statt. Am dritten Spieltag am 25. Oktober (19.00 Uhr) muss das Team von Trainer Mirko Slomka zum schwedischen Meister Helsingborgs IF reisen.

Die Rückspiele wurden am Freitag von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) auf den 8. November (21.05 Uhr/gegen Helsingborgs IF), 22. November (19.00 Uhr/gegen Enschede) und 6. Dezember (21.05 Uhr/bei UD Levante) angesetzt. Alle Begegnungen finden an einem Donnerstag statt. Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich für die erste K.o.-Runde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal