Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Gladbach mit Stotterstart in der Europa League

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Latte steht Gladbach im Weg

20.09.2012, 21:06 Uhr | dpa

Gladbach mit Stotterstart in der Europa League. Tony Jantschke (li.) von Borussia Mönchengladbach und Vouho (re.) von AEL Limassol visieren den Ball an. (Quelle: dpa)

Tony Jantschke (li.) von Borussia Mönchengladbach und Vouho (re.) von AEL Limassol visieren den Ball an. (Quelle: dpa)

Trainer Lucien Favre hat hoch gepokert und zumindest nicht verloren. Doch das 0:0 zum Auftakt der Europa League bei Zyperns Meister AEL Limassol ist für Borussia Mönchengladbach eindeutig zu wenig. Oscar Wendt vergab in der letzten Sekunde der Nachspielzeit sogar einen Handelfmeter, als er am Aluminium scheiterte. Ohne Spielgestalter Juan Arango, Kapitän Filip Daems und Zwölf-Millionen-Mann Luuk de Jong blieben vieles schuldig.

Beim vermeintlich leichtesten Konkurrenten in der Gruppe C, in der die Borussia noch gegen Fenerbahce Istanbul und Olympique Marseille antreten muss, ließ Favre kräftig rotieren. Außer de Jong, Daems und Arango fehlten im Vergleich zum 2:3 gegen Nürnberg in der Startformation auch Xhaka und Martin Stranzl. Roel Brouwers und Oscar Wendt in der Defensive, Branimir Hrgota und Alexander Ring in der Offensive und Mike Hanke als Mittelstürmer waren neu im Team.

Hanke scheitert am Pfosten

Der Bundesliga-Neunte, den rund 900 Fans unterstützten, begann vor 11.000 Zuschauern stürmisch und hatte hochkarätige Möglichkeiten. Ring lag schon nach 30 Sekunden die Führung auf dem Fuß. Der Finne zog den Ball aber aus spitzem Winkel vorbei. Vier Minuten später scheiterte Hanke am Pfosten.

Nach einer guten Anfangsviertelstunde ließ die Borussia nach. AEL, in der Königsklassen-League-Qualifikation wie Mönchengladbach in den Playoffs gescheitert, befreite sich mehr und mehr aus der Defensive. Dann gab es zwei Schrecksekunden: Hrgota (23.) wegen einer Gesichtsverletzung und Keeper Marc-André ter Stegen (24.) wegen einer Oberschenkelblessur nach einer Klärungsaktion mussten behandelt werden, konnten aber weitermachen. Erst in der 40. Minute bot sich Tolga Cigerci bei einem Freistoß aus gut 25 Metern eine weitere Borussia-Chance. Doch Limassols Schlussmann Matias Degra klärte.

Limassol prüft ter Stegen mehrfach

In den zweiten 45 Minuten schickte Favre dann doch Xhaka für Hrgota auf das Feld. Chancen hatte aber zunächst Limassol: ter Stegen musste gegen Vouho (49.) und Rui Miguel (51.) klären. Drei Minuten danach verfehlte der freistehende Patrick Herrmann den Ball, ehe Xhaka den Argentinier Degra per Kopf zu einer Glanzparade zwang (60.).

Wenige Sekunden davor hatte Dosa Junior aus kurzer Distanz an ter Stegens Gehäuse vorbeigeköpft. Auf der Gegenseite verfehlte Hankes Schuss knapp sein Ziel (68.). Fünf Minuten vor dem Ende scheiterte der eingewechselte Igor de Camargo per Kopf. In der 98. Minute hatte dann Gladbach die Riesenchance - aber Wendt zielte bei seinem Elfmeter einen Tick zu hoch.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal