Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Tottenham-Spieler Defoe und Lennon rassistisch beleidigt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rassismusvorwürfe: UEFA ermittelt gegen Lazio Rom

21.09.2012, 10:58 Uhr | dpa

Tottenham-Spieler Defoe und Lennon rassistisch beleidigt. Tottenhams Jermain Defoe (l) soll in der Partie gegen Lazio Rom rassistisch beleidigt worden sein.

Tottenhams Jermain Defoe (l) soll in der Partie gegen Lazio Rom rassistisch beleidigt worden sein. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat ein Disziplinarverfahren gegen Lazio Rom eingeleitet, nachdem Fans des italienischen Erstligisten während des Europa-League-Spiels bei Tottenham Hotspur (0:0) drei Profis der Gastgeber rassistisch beleidigt haben sollen.

Die Kontroll- und Disziplinarkommission der UEFA wolle sich am 18. Oktober mit dem Vorwurf befassen, Jermain Defoe, Aaron Lennon und der eingewechselte Andros Townsend seien während der Partie am Donnerstag mit Affenlauten verschmäht worden.

Spurs-Trainer Andre Villas-Boas erklärte, er habe dies im Stadion an der White Hart Lane nicht gehört. Dennoch war er sicher, dass die UEFA handeln werde. Der Verband hatte zunächst die Berichte von Schiedsrichter Ovidiu Alin Hategan und des UEFA-Delegierten abgewartet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal