Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Favre plant gegen Fenerbahce keine Groß-Rotation

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia ohne Herrmann und Dominguez gegen Fenerbahce

03.10.2012, 12:05 Uhr | dpa

Favre plant gegen Fenerbahce keine Groß-Rotation. Trainer Lucien Favre muss gegen Fenerbahce auf Patrick Herrmann verzichten.

Trainer Lucien Favre muss gegen Fenerbahce auf Patrick Herrmann verzichten. (Quelle: dpa)

Mönchengladbach (dpa) - Die bitterste Niederlage unter Lucien Favre hat Spuren hinterlassen, doch Borussia Mönchengladbachs Trainer hat den Blick nach vorn gerichtet.

"Es war nicht alles schlecht in Dortmund, aber jetzt müssen wir uns auf Istanbul konzentrieren. Wir wollen einen Sieg erreichen und können das schaffen", sagte der Coach. Vor dem Europa-League-Heimspiel der Gladbacher gegen Fenerbahce ist auch die Clubführung bemüht, die Schärfe aus der Kritik an Spielern und Coach nach dem 0:5-Debakel bei Borussia Dortmund zu nehmen.

"Wir müssen uns auf das Hier und Jetzt konzentrieren. Was in der letzten Saison war, ist egal", sagte Vizepräsident Rainer Bonhof. Sportdirektor Max Eberl betonte, dass man jetzt nicht anfange, Fehler bei Einzelnen zu suchen. "Jeder ist gefragt, jeder ist in der Pflicht: der Trainer, die Mannschaft, der gesamte Club", sagte Eberl im Interview der "Rheinischen Post".

In den Spielen gegen Fenerbahce und Eintracht Frankfurt am Sonntag muss die Mannschaft beweisen, dass es besser geht als in den vergangenen drei Partien. "Es ist wichtig, dass wir jetzt aufstehen und ein gutes Spiel machen", forderte Mittelfeldspieler Granit Xhaka. Mit einem Erfolg gegen die Türken könnten sich die Gladbacher alle Möglichkeiten in der Europa League offenhalten, und auch mit einem Dreier in der Bundesliga wäre Boden gutgemacht. "Vielleicht war es die richtige Klatsche zur richtigen Zeit, damit jetzt alle begreifen, dass es nicht so leicht wird", sagte Verteidiger Tony Jantschke.

Zunächst muss Favre allerdings verletzungsbedingt personelle Umstellungen vornehmen. Patrick Herrmann (Oberschenkelzerrung) und Innenverteidiger Alvaro Dominguez (Schädelprellung) fallen kurzfristig aus. Für Dominguez kehrt der in der Liga zuletzt gesperrte Martin Stranzl ins Team zurück. Herrmanns Position könnte Alexander Ring einnehmen. Dafür steht Torhüter Marc-Andre ter Stegen nach einer Hüftprellung wieder zur Verfügung.

"Ich spüre zwar noch etwas, aber in einem solchen Spiel kann man so was abstellen", sagte der Keeper. Stürmer Luuk de Jong (Fleischwunde am Fuß) kehrt wohl in den Kader zurück, bleibt aber möglicherweise erst einmal auf der Bank.

Mit großen Sorgen reist der seit drei Pflichtspielen sieglose Gegner Fenerbahce an. Der brasilianische Starspieler Alex ist nach einem Streit mit Trainer Aykut Kocaman suspendiert worden, auch der Coach selbst steht in der Kritik beim derzeitigen Tabellensechsten der türkischen Liga. Wie Borussia hat Fenerbahce nach dem 2:2 zum Auftakt gegen Olympique Marseille erst einen Punkt auf der Habenseite in der Gruppe C. Zudem hat der 18-malige türkische Meister in einem internationalen Wettbewerb noch nie gegen eine deutsche Mannschaft gewonnen. Eine Niederlage in Gladbach dürfte vor dem Stadtderby gegen Besiktas am Sonntag wohl nicht ohne Konsequenzen bleiben.

Borussia Mönchengladbach: ter Stegen - Jantschke, Stranzl, Brouwers, Daems - Nordtveit, Cigerci - Ring, Xhaka, Arango - Hanke

Fenerbahce Istanbul: Volkan Demirel - Gökhan Gönül, Yobo, Bekir Irtegün, Hasan Ali Kaldirim - Topal, Raul Meireles - Kuijt, Mehmet Topuz, Stoch - Sow

Schiedsrichter: Fernando Teixeira Vitienes (Spanien)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal