Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Bundesliga warnt vor dem Aus der Europa League

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga kritisiert Pläne zur Aufstockung der Champions League

29.11.2012, 15:49 Uhr | sid, dpa, t-online.de

Bundesliga warnt vor dem Aus der Europa League. Die Pläne von UEFA-Boss Michel Platini, die Europa League abzuschaffen, stoßen in der Bundesliga auf Kritik. (Quelle: imago/Aleksandar Djorovic)

Die Pläne von UEFA-Boss Michel Platini, die Europa League abzuschaffen, stoßen in der Bundesliga auf Kritik. (Quelle: Aleksandar Djorovic/imago)

UEFA-Präsident Michel Platini hat das Aus der Europa League und die Aufstockung der Champions League von 32 auf 64 Klubs ins Gespräch gebracht. Als Zeitpunkt für die Reform nannte er das Jahr 2015. Aus der Bundesliga melden sich kritische Stimmen.

Sportdirektor Fredi Bobic vom VfB Stuttgart steht einer möglichen Reform der Europapokalwettbewerbe skeptisch gegenüber. "Sollte man das dann noch Champions League nennen? Wenn man die Europa League in die Champions League hineinbringt, dann ist es ja eher eine Europa League", sagte Bobic.

Klopp und Heldt lehnen Umgestaltung der Wettbewerbe ab

Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp kann einer möglichen Reform ebenfalls nichts abgewinnen: "Davon halte ich überhaupt nichts. Wenn ich mir die Wettbewerbe anschaue, habe ich nicht den Eindruck, dass die Champions League eine Reform bräuchte." Und Klopp wird noch deutlicher: "Das ist genauso blödsinnig, als würde man die 1. und die 2. Bundesliga zusammenlegen."

Auch Horst Heldt sprach sich gegen eine Veränderung der Königsklasse aus. "Grundsätzlich sollte die Champions League der Wettbewerb mit der herausragenden Stellung bleiben", sagte der Manager von Schalke 04 der Bild. Heldt räumte allerdings ein, dass "die Europa League im Vergleich etwas schlecht wegkommt, das muss man sagen."

Bayern-Boss ist gegen eine Reform

Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge ist entschieden gegen eine Reform: "Wir sind keine Freunde davon, Qualität zulasten der Quantität zu verändern. Wir sind nicht für die Abschaffung der Europa League und absolut gegen eine Erweiterung der Champions League", sagte Rummenigge. Es gebe keinen Grund, am Format etwas zu ändern, sagte der Bayern-Boss.

Völler steht Neuordnung offen gegenüber

Sportchef Rudi Völler von Bayer Leverkusen, das sich wie alle deutschen Vereine mit Ausnahme des VfB Stuttgart bereits für die nächste Runde in den europäischen Wettbewerben qualifiziert hat, wollte dem Vorschlag nicht sofort eine Absage erteilen.

"Man sollte eine Idee nicht gleich verdammen und sich das erst mal anhören", sagte er. "Entscheidend für die Bundesliga ist ja, wie viele Mannschaften dann in der Champions League spielen."

Favre sieht UEFA-Pläne kritisch

Auch Borussia Mönchengladbachs Cheftrainer Lucien Favre hält die Pläne Platinis zur Abschaffung der Europa League für bedenklich. "Es ist sehr gefährlich, wenn immer die gleichen Mannschaften die Champions League bestreiten würden", sagte er. "Dann werden die Reichen immer reicher und der Unterschied zwischen den Vereinen wird immer größer."

Außerdem sehe man die Europa League in Deutschland anders als in anderen Ländern. "In Deutschland ist es eine Motivation, dort spielen zu können", sagte Favre.

Europa-League-Sieger in die Champions League?

Die Gladbacher haben die Zwischenrunde der aktuellen Europa League bereits erreicht. Positiv sieht Favre den Vorschlag der European Club Association, dass der Europa-League-Gewinner automatisch einen Startplatz in der anschließenden Saison der Champions League erhält: "Eine gute Idee."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Kann sich der VfB Stuttgart für die nächste Runde der Europa League qualifizieren?
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal