Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Schlaudraff hätte nichts gegen "12, 13 oder 14 Millionen"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schlaudraff hätte nichts gegen "12, 13 oder 14 Millionen"

12.02.2013, 14:27 Uhr | dpa

Schlaudraff hätte nichts gegen "12, 13 oder 14 Millionen". 96-Stürmer Jan Schlaudraff beim Training.

96-Stürmer Jan Schlaudraff beim Training. (Quelle: dpa)

Hannover (dpa) - Für mehrere Millionen Euro würde Jan Schlaudraff nach Russland wechseln. Augenzwinkernd sagte der Fußballprofi von Hannover 96 zu den finanziellen Möglichkeiten von Europa-League-Gegner Anschi Machatschkala:

"Gehaltsmäßig ist Anschi eine andere Welt als wir. Wenn mir das jemand ermöglichen kann, soll er sich melden. Ich hätte nichts dagegen, 12, 13 oder 14 Millionen zu verdienen." Der Club aus der Unruheprovinz Dagestan, gegen den der Bundesligist am Donnerstag in Moskau spielt, lockt immer wieder mit viel Geld ausländische Profis. Zuletzt gab Anschi rund 35 Millionen für den Brasilianer Willian aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017