Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Bayer Leverkusen gegen den "Brocken" Benfica Lissabon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bayer Leverkusen gegen den "Brocken" Benfica: "5:0 wäre sehr gut"

14.02.2013, 12:02 Uhr | dpa

Bayer Leverkusen gegen den "Brocken" Benfica Lissabon. Die Bayer-Spieler beim Abschlusstraining in Leverkusen.

Die Bayer-Spieler beim Abschlusstraining in Leverkusen. (Quelle: dpa)

Die Glanzzeit von Benfica Lissabon ist lange vorbei, Respekt flößt der Name den Leverkusenern dennoch ein. Für Sportdirektor Rudi Völler ist es ein "ganz schwerer Brocken", auf den Bayer am Donnerstag im ersten Spiel der K.o.-Runde in der Europa League trifft.

"Benfica Lissabon hat eine gute Mannschaft, das wird eine Herausforderung", warnte auch Teamchef Sami Hyypiä vor dem portugiesischen Vizemeister, "aber wir gehen in jedes Spiel, um es zu gewinnen." Das gelang in den vergangenen drei Rückrundenpartien der Fußball-Bundesliga in Freiburg (0:0), gegen Dortmund (2:3) und in Mönchengladbach (3:3) trotz starker Leistung und attraktiven Offensivspiels nicht. "1:0 wäre ein gutes Ergebnis, 5:0 ein sehr gutes", sagte Hyypiä selbstbewusst. "Ich gehe davon aus, dass wir kein Tor kassieren und gewinnen."

Mithelfen will dabei Ömer Toprak, der nach einer Gelb-Sperre in der Bundesliga wieder dabei ist. "Benfica ist ein hartes Los, da können wir keinen Hurra-Fußball spielen", empfahl der Innenverteidiger und ergänzte: "Wie in der Bundesliga, nur kontrollierter."

Neben ihm steht auch Mittelfeldmann Stefan Reinartz nach einer Magen-Darm-Erkrankung wieder zur Verfügung. "Wir werden etwas rotieren, da wir drei Tage später schon gegen den FC Augsburg antreten müssen", sagte Hyypiä. Wahrscheinlich ist, dass für Nationalspieler André Schürrle gegen Benfica der Mittelfeldflitzer Sidney Sam aufläuft.

Die Werkself kann auf ihre Heimstärke bauen: In der Europacup-Gruppenphase ging in der BayArena keine Partie verloren, in der Bundesliga nur eine. "Oft haben wir gezeigt, was wir vor unseren Fans zu leisten vermögen. Da wird auch Benfica vor uns etwas Respekt haben", meinte Leverkusens Spielgestalter Gonzalo Castro.

Der 32-malige portugiesische Meister, der zweimal den Europapokal der Landesmeister (1961 und 1962) gewann und zuletzt 1990 in diesem Wettbewerb im Finale stand, zog in der Champions-League-Gruppe G gegen den FC Barcelona und Celtic Glasgow als Dritter den Kürzeren. Die Generalprobe verpatzte Benfica mit dem 2:2 bei Nacional Funchal, liegt aber mit dem FC Porto bei jeweils 46 Punkten auf Platz eins. Für Benfica-Trainer Jorge Jesus ist es wichtiger, Porto den nationalen Titel abzujagen. "Und wenn die Europa League geopfert werden muss, dann tun wir das auch", sagte der Chefcoach.

Das hört man beim Bundesliga-Dritten in Leverkusen sicher gern. Weniger gern erinnert man sich an die letzte Begegnung mit Benfica vor 19 Jahren, als Bayer im Europacup-Viertelfinale nach einem spektakulären 4:4 ausschied. "Ich habe davon gehört, aber für mich zählt die Vergangenheit nicht", meinte Hyypiä. Interessanter ist ein anderer Fakt: In bisher 19 Europapokalspielen auf deutschem Boden ging Benfica nur einmal (2:0 bei Stuttgart 2010/2011) als Sieger vom Platz.

Bayer Leverkusen: Leno - Carvajal, Wollscheid, Toprak, Boenisch - Bender, Rolfes, Reinartz - Castro, Sam, Kießling

Benfica Lissabon: Artur - Maxi Pereira, Garay, Luisao, Melgarejo - Pérez, Matic, Urreta, John - Lima, Cardozo (Salvio)

Schiedsrichter: Antonio Mateo Lahoz (Spanien)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal