Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Gladbach-Geschäftsführer: "Schlafender Riese"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gladbach-Geschäftsführer: "Schlafender Riese"

27.02.2013, 12:07 Uhr | dpa

Gladbach-Geschäftsführer: "Schlafender Riese". Die Gladbacher Fans stehen voll hinter ihrer Mannschaft.

Die Gladbacher Fans stehen voll hinter ihrer Mannschaft. (Quelle: dpa)

Mönchengladbach (dpa) - Trotz des Ausscheidens aus der Europa League hat Borussia Mönchengladbachs Geschäftsführer Stephan Schippers ein positives Fazit gezogen.

"Alles in allem war die Teilnahme am europäischen Wettbewerb ein wirtschaftlicher Erfolg. Die beiden Champions-League-Playoff-Spiele und die acht Europa-League-Partien haben nicht geplantes Geld in die Kassen gespült", sagte Schippers in einem vereinseigenen Beitrag. Die exakten Einnahmen aus dem Europacup wurden nicht genannt.

Der Geldaspekt ist für Schippers aber "nicht das Entscheidende. Davor stehen ganz klar die Emotionen, die überwiegen eindeutig das Finanzielle." Bei allen Auswärtsspielen sei der Name Borussia Mönchengladbach noch im Gedächtnis gewesen. "Zu sehen, wie wir nach 16 Jahren aufgenommen wurden und wie sich unsere Fans präsentiert haben, das war beachtlich. Da kann man nur sagen: Borussia Mönchengladbach ist ein schlafender Riese", ergänzte Schippers.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal