Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

UEFA verurteilt Dynamo Kiew zu zwei Geisterspielen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

UEFA verurteilt Dynamo Kiew zu zwei Geisterspielen

10.04.2013, 14:06 Uhr | dpa

Nyon (dpa) - Die UEFA hat den ukrainischen Fußball-Verein Dynamo Kiew zu zwei Geisterspielen verurteilt.

Die Europäische Fußball-Union reagierte damit auf wiederholtes rassistisches Verhalten der Dynamo-Anhänger, wie die UEFA am Mittwoch auf ihrer Homepage mitteilte. Die Vorfälle ereigneten sich bei einem Champions-League-Spiel im November 2012 sowie während einer Europa-League-Partie im Februar 2013.

Die erste Sperre betrifft demnach die nächste UEFA-Wettbewerbspartie, für die sich Dynamo Kiew qualifiziert. Das zweite Geisterspiel wird bei erneuten Vergehen der Fans innerhalb einer dreijährigen Bewährungsfrist fällig. Laut UEFA hat Dynamo gegen die Entscheidung Protest eingelegt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal