Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Freiburg: Über Europa League wieder in die Erfolgsspur

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Freiburg: Über Europa League wieder in die Erfolgsspur

02.10.2013, 19:31 Uhr | dpa

Freiburg: Über Europa League wieder in die Erfolgsspur. Fritz Keller, Präsident des SC Freiburg, hofft auf die Trendwende in der Bundesliga und der Europa League.

Fritz Keller, Präsident des SC Freiburg, hofft auf die Trendwende in der Bundesliga und der Europa League. Foto: Arne Dedert. (Quelle: dpa)

Sevilla (dpa) - Über den Umweg Europa League will der SC Freiburg endlich die Trendwende einleiten. Trotz des Dauertiefs in der Fußball-Bundesliga ist auf der Dienstreise zum zweimaligen UEFA-Pokal-Sieger FC Sevilla Zuversicht Trumpf.

Dennoch geht der SC mit einer gehörigen Portion Respekt in sein zweites Gruppenspiel am Donnerstag.

"Ich erwarte eine aggressive Mannschaft, die uns von Beginn an unter Druck setzen will", sagte Trainer Christian Streich. Sevilla habe "viele schnelle Offensivspieler", warnte der 48-Jährige. "Es ist eine individuell starke Mannschaft, vor allem die Spieler, die man aus der Bundesliga kennt", meinte Torwart Oliver Baumann. Die Kicker aus dem Breisgau müssten weiter "alles dafür tun", dass ihnen die Europa League erhalten bleibe.

Das Abschlusstraining absolvierte Streichs Team noch am Vormittag im heimischen Breisgau. Zum Kader selbst wollte sich der SC-Trainer nicht äußern. Dafür hatte sich Präsident Fritz Keller zuvor schon zuversichtlich gezeigt. "Der Aufschwung wird auf jeden Fall kommen. Ob am Donnerstag oder Sonntag wird man sehen", sagte er vor dem Auftritt in der "Prinzessin der Städte", wie die Sevillanos ihre Heimat nennen.

"Wir wollen einen Punkt holen. Im Idealfall natürlich drei, aber dazu gehört auch Glück", meinte Keller. Vor zwei Wochen hatten die Breisgauer noch leichtfertig den ersten Sieg nach ihrer Europapokal-Abstinenz verschenkt. Nach einem Doppelschlag innerhalb von nur sieben Minuten musste sich der Vorletzte der Bundesliga mit einem 2:2 gegen Slovan Liberec begnügen.

"Wir müssen cool bleiben und gut stehen", erläuterte Keller die Marschroute. Dann klappt es vielleicht mit dem ersten Europacup-Erfolg seit 4354 Tagen. Im November 2001 siegte die Elf des damaligen SC-Trainers Volker Finke mit 4:1 beim FC St. Gallen.

Beharrlichkeit - das soll die Freiburger weiter auszeichnen. Dass das Überraschungsteam der vergangenen Saison im Sommer den Abgang von Leistungsträgern und aktuell auch den einen oder anderen Verletzten zu verkraften hat, trifft den Club nicht ins Mark. "Wir wussten, was auf uns zukommt", sagte Keller. "Wir lassen uns nicht aus der Bahn werfen, das ist unsere Stärke. Wir sind sehr zuversichtlich."

Dieser Optimismus speist sich Keller zufolge aus der harten Arbeit Streichs mit der Mannschaft. Und genau wie sein Coach wird auch der Clubboss nicht müde, das Abschneiden in der Bundesliga als oberstes Ziel hervorzuheben. "Der Fokus liegt auf Frankfurt", betonte Keller. Im achten Anlauf soll gegen die ebenfalls in der Europa League geforderte Eintracht der erste Saisonsieg in der Bundesliga rausspringen.

Auf einen Dreier hat es natürlich auch der FC Sevilla abgesehen. Mit nur sechs Punkten - aber zumindest schon einem Sieg - ist die Mannschaft um das frühere Bundesliga-Trio Marko Marin (Werder Bremen), Piotr Trochowski (Hamburger SV) und Ivan Rakitic (FC Schalke 04) ebenfalls nur dürftig in die Saison gestartet. "Von der Qualität im Kader her gehören wir in die Spitzengruppe", bewertete Marin die Qualität seines Teams in der Primera División.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

FC Sevilla: Beto - Coke, Cala, Pareja, Alberto Moreno - Iborra, Rakitic - Jairo, Marin, Trochowski - Gameiro

SC Freiburg: Baumann - Sorg, Krmas, Ginter, Günter - Fernandes, Schuster - Schmid, Mehmedi, Coquelin - Freis

Schiedsrichter: Wladislaw Besborodow (Russland)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal