Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Lazio: Klose gibt Comeback unter Pfiffen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Stürmer ist wieder da  

Klose gibt Comeback unter Pfiffen

13.12.2013, 13:39 Uhr | dpa

Lazio: Klose gibt Comeback unter Pfiffen. Lazio-Stürmer Miroslav Klose (li.) feierte gegen Trabzonspor mit Florent Malouda sein Comeback. (Quelle: dpa)

Lazio-Stürmer Miroslav Klose (li.) feierte gegen Trabzonspor mit Florent Malouda sein Comeback. (Quelle: dpa)

Nationalstürmer Miroslav Klose hat für Lazio Rom nach wochenlanger Pause in der Europa League sein Comeback gefeiert. Nach einer langwierigen Schulterverletzung wurde der 35-Jährige beim 0:0 gegen Trabzonspor in der 75. Minute eingewechselt. Dabei wurde Klose wegen seines möglichen baldigen Vereinswechsels aber ausgepfiffen.

Zuletzt war immer wieder über einen Transfer Kloses in die amerikanische Profiliga MLS spekuliert worden. Für Durchschlagskraft bei den Römern sorgte auch der Rekordtorschütze der deutschen Nationalmannschaft nicht, Lazio blieb hinter den schon zuvor für die K.o.-Runde qualifizierten Türken Zweiter in der Europa-League-Gruppe J.

Medien loben DFB-Stürmer

Lob gab es dennoch: "Klose ist der einzige Lazio-Spieler mit Torgespür. In der Schlussphase sorgte er für Wirbel in der türkischen Verteidigung", schrieb die "Gazzetta dello Sport". Klose hat in der laufenden Saison bislang zwei Ligatore für die Römer erzielt. "Nicht einmal die Europa League weckt eine Mannschaft, die immer tiefer in der Krise steckt. Lazio kommt zwar weiter, doch das Rennen in Europa wird schwieriger", kommentierte das Blatt.

Auch Kloses Trainer Vladimir Petkovic bekam den Unmut der Fans zu spüren. Der bosnische Coach ist auch bei seinem Klubpräsidenten Claudio Lotito in Ungnade gefallen, berichteten italienische Medien. Lotito hatte dem 50-jährigen Trainer zuletzt eine Art Ultimatum gestellt: "Ich hoffe, dass Petkovic seinen Wert in den kommenden drei Partien zeigen kann", sagte er. Die Römer liegen in der Serie A nach 15 Spieltagen nur auf dem 12. Platz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal