Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Traumtor von der Mittellinie - Salzburg überrollt Ajax

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa League  

Traumtor von der Mittellinie - Salzburg überrollt Ajax

21.02.2014, 13:17 Uhr | dpa

Traumtor von der Mittellinie - Salzburg überrollt Ajax. Jonatan Soriano (l) erzielt per Freistoß das 1:0 für Salzburg.

Jonatan Soriano (l) erzielt per Freistoß das 1:0 für Salzburg. Foto: Olaf Kraak. (Quelle: dpa)

Amsterdam (dpa) - Der Treffer zum 3:0-Endstand war das i-Tüpfelchen auf den denkwürdigen Sieg von Red Bull Salzburg beim ruhmreichen niederländischen Meister Ajax Amsterdam.

Einen Meter hinter der Mittellinie holte Jonatan Soriano aus und schoss den Ball mit dem rechten Fuß ins Amsterdamer Tor. Ajax-Keeper Jasper Cillessen konnte sich im Rückwärtslaufen noch so strecken, ran kam er nicht mehr. "Bei meinem Tor habe ich mir einfach gesagt: Versuch's. Und es hat geklappt", meinte Soriano stolz.

Dabei ist Ajax nicht irgendwer. In der niederländischen Meisterschaft kassierte der Titelverteidiger im heimischen Stadion gerade mal vier Gegentore in zwölf Spielen, nur eine Begegnung ging verloren. Auch gegen Salzburg war die Bilanz bislang positiv: zwei Siege und zwei Unentschieden. Die erste Niederlage setzte es nun im Hinspiel der Runde der besten 32 Mannschaften in der Europa League.

"Sie haben uns keine Sekunde ins Spiel kommen lassen und wir haben falsche Entscheidungen getroffen, deshalb kommt so ein Ergebnis zustande", erklärte Ajax-Coach Frank de Boer. Eingeleitet wurde die bittere Pleite für den niederländischen Rekordmeister durch einen Foulelfmeter, verwandelt durch Soriano in der 14. Minute. Salzburgs Senegalese Sadio Mané erhöhte nur sieben Minuten später, in der 35. gelang Soriano das Traumtor von der Mittellinie.

"Es ist eine große Freude, die Mannschaft spielen zu sehen", sagte Ex-Bundesliga-Coach Ralf Rangnick, der als Sportdirektor bei Red Bull Salzburg angestellt ist. "Innerlich habe ich das ganze Spiel gelächelt - weil wir sehr gut gespielt haben", meinte Trainer Roger Schmidt. Die österreichische Nachrichtenagentur APA stellte fest: "Salzburg hat Teil eins seiner internationalen Reifeprüfung mit Bravour bestanden." Teil zwei folgt vor heimischer Kulisse in Salzburg.

Unter dem Namen Red Bull erreichte Salzburg bisher zweimal die K.o.-Runde. Bis ins Achtelfinale schafft es das Team aber nie. Gegner in der nächsten Runde wäre diesmal entweder Maccabi Tel Aviv oder der FC Basel. "Wir sind weiter Außenseiter in der Europa League, fühlen uns in dieser Rolle aber sehr wohl", betonte der Salzburger Coach: "Wir sollten demütig bleiben."

Völlig überraschend kam der Sieg der Österreicher bei den Niederländern allerdings nicht. Schon in der Gruppenphase bewies die Mannschaft ihr Können. Nur zwei Teams schafften es, alle sechs Spiele zu gewinnen: Tottenham Hotspur und Red Bull Salzburg. Und in der Winterpause hatten die Roten Bullen sogar dem FC "Eigentlich-Unbesiegbar" Bayern eine empfindliche Niederlage beigebracht. Auch damals hieß es am Ende 3:0 aus Sicht des Clubs von Milliardär Dietrich Mateschitz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal