Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

UEFA: 30 000 Euro Geldstrafe für Eintracht Frankfurt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

UEFA: 30 000 Euro Geldstrafe für Eintracht Frankfurt

27.03.2014, 19:08 Uhr | dpa

UEFA: 30 000 Euro Geldstrafe für Eintracht Frankfurt. Die Fans von Eintracht Frankfurt hatten Feuerwerkskörper in Porto gezündet.

Die Fans von Eintracht Frankfurt hatten Feuerwerkskörper in Porto gezündet. Foto: Estela Silva. (Quelle: dpa)

Nyon (dpa) - Eintracht Frankfurt muss wegen seiner undisziplinierten Fans 30 000 Euro Strafe zahlen. Damit ahndete die Europäische Fußball-Union (UEFA) das Werfen von Feuerwerkskörpern durch die Gäste-Anhänger am 20. Februar im Europa-League-Spiel beim FC Porto (2:2).

Die Sanktionen gab die UEFA in einer Pressemitteilung bekannt. Der hessische Fußball-Bundesligist hatte sich nach dem 2:2 in Porto Hoffnungen auf den Einzug ins Achtelfinale gemacht. Doch im Zwischenrunden-Rückspiel kam die Eintracht über ein 3:3 nicht hinaus und schied als letzter deutscher Club aus der Europa League aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
USA 
Nicht zu fassen, wer hier aus dem fahrendem Kleinbus fällt

Es sind dramatische Aufnahmen, gefilmt von einer Dashcam der Polizei. Video


Shopping
Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal