Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Europa League: Verwirrung um ersten Torschützen bei Wolfsburg-Pleite

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Verwirrung um ersten Torschützen bei Wolfsburg-Pleite

19.09.2014, 13:34 Uhr | dpa

Europa League: Verwirrung um ersten Torschützen bei Wolfsburg-Pleite. Ricardo Rodríguez wurde als Eigentorschütze aufgelistet.

Ricardo Rodríguez wurde als Eigentorschütze aufgelistet. Foto: Peter Powell. (Quelle: dpa)

Liverpool (dpa) - Das Billard-Tor der ungewöhnlichen Art sorgte auch noch nach der 1:4-Europa-League-Niederlage des VfL Wolfsburg beim FC Everton für Verwirrung.

Die Engländer feierten den Schotten Steven Naismith als Torschützen des 1:0 in der 15. Minute, deutsche Beobachter schrieben übereinstimmend vor einem Eigentor von VfL-Keeper Diego Benaglio. Die Europäische Fußball-Union UEFA stellte schließlich klar: Offiziell gilt VfL-Verteidiger Ricardo Rodriguez als Eigentorschütze. Rodriguez wollte den Schuss von Naismith auf der Torlinie klären, traf dabei aber Benaglio, von dem der Ball zurück ins Tor sprang.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal