Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Europa League: In Istanbul fällt zweimal das Flutlicht aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kuriose Verzögerung  

In Istanbul fällt gleich zweimal das Flutlicht aus

12.12.2014, 08:58 Uhr | t-online.de, sid

Europa League: In Istanbul fällt zweimal das Flutlicht aus. Dunkelheit im Istanbuler Stadion: Für insgesamt 25 Minuten ging nicht mehr. (Quelle: Reuters)

Dunkelheit im Istanbuler Stadion: Für insgesamt 25 Minuten ging nicht mehr. (Quelle: Reuters)

Kuriose Verzögerung in der Europa League: Beim Spiel zwischen Besiktas Istanbul und Tottenham Hotspur ist gleich zweimal das Flutlicht ausgefallen.

Nach nur acht Minuten gingen im Istanbuler Olympiastadion zum ersten Mal die Lichter aus. Der schwedische Schiedsrichter Stefan Johannesson schickte zunächst beide Teams in die Kabine. Nach einer 15-minütigen Pause wurde die Partie fortgesetzt - bis die Spieler in der Nachspielzeit erneut für zehn Minuten im Dunkeln standen.

Tosun entscheidet Partie

Besiktas gewann die Partie durch den Treffer von Cenk Tosun in der 59. Minute 1:0 und sicherte sich durch den Erfolg vor Tottenham den Gruppensieg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal