Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

VfL Wolfsburg nimmt bei Inter das EL-Viertelfinale ins Visier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfL nimmt Viertelfinale ins Visier  

Hecking: "Wir müssen demütig sein"

18.03.2015, 14:36 Uhr | sid

Der VfL Wolfsburg setzt seine Jagd auf den ersten europäischen Titel der Klubgeschichte im legendären Mailänder Giuseppe-Meazza-Stadion fort (ab 20.50 Uhr im t-online.de Live-Ticker). Die Chancen im Achtelfinal-Rückspiel der Europa League stehen gut. Nach dem Sieg im Hinspiel sind die Wölfe Favorit, aber der Respekt vor Inter und dem ruhmreichen Stadion ist spürbar: "Wir müssen in Europa demütig sein. Ein 3:1 ist noch gar nichts", sagte Trainer Dieter Hecking.

"Uns erwartet dort bestimmt eine lautstarke Kulisse. Respekt sollten wir haben, aber keine Angst", sagte Innenverteidiger Robin Knoche. Der 22-Jährige rechnet mit viel Arbeit für sich und seine Nebenleute: "Mailand wird von Beginn an Druck machen. Deshalb müssen wir in der Abwehr besonders aufpassen."

Manager Klaus Allofs versuchte, den Druck von seiner Mannschaft zu nehmen. "Unser Team ist zuletzt ein großes Stück weiter gekommen. Wir brauchen uns auch vor großen Namen nicht mehr verstecken", sagte der 58-Jährige und stellte fest: "Inzwischen richten sich die Gegner oft nach uns aus. Das ist vielleicht das größte Kompliment für unsere Arbeit."

Inter tritt ohne Shaqiri an

Der 18-malige italienische Meister muss ohne den früheren Bayern-Profi Xherdan Shaqiri auskommen. Der Schweizer Nationalspieler zog sich bei der verpatzten Generalprobe am Sonntag gegen AC Cesena (1:1) eine Muskelverletzung zu. Weltmeister Lukas Podolski, zuletzt nicht mehr erste Wahl, ist in der Europa League nicht spielberechtigt.

"Für Inter ist es die letzte Chance, die Saison noch positiv zu gestalten", mahnt Allofs. Mailands Trainer Roberto Mancini hat die Champions League bereits abgeschrieben. Mit 35 Punkten liegen die Lombarden nur auf Rang acht und haben zehn Punkte Rückstand auf Rang drei. "Die Königsklasse ist für uns unrealistisch", sagte Mancini.

Schürrle leidet unter Fitness-Problemen

Beim VfL indes könnte die Stimmung kaum besser sein. Wie bekannt wurde, soll Allofs in der kommenden Woche seinen Vertrag über 2016 für drei Jahre verlängern, danach wird auch Trainer Hecking ein neues Arbeitspapier unterschreiben. Von Superstar Kevin De Bruyne wird wieder ein Gala-Auftritt erwartet, für den gesperrten Abwehrchef Naldo rückt wie zuletzt Timm Klose ins Team. Mit einem Weiterkommen hätte man den Klub-Rekord eingestellt. Auf internationaler Ebene war das Vordringen in die Runde der letzten Acht der Europa League 2010 bislang der größte Erfolg.

Lediglich um Weltmeister André Schürrle gibt es ein paar Sorgen. Im Hinspiel gegen Inter wurde der 24-Jährige ausgewechselt, gegen den SC Freiburg kam er nur für einige Minuten. "Derzeit schaffe ich noch keine drei Spiele pro Woche auf Top-Niveau", klagte der Winter-Neuzugang über Fitness-Probleme.

San Siro ist ein gutes Pflaster für deutsche Teams

Wahrscheinlich wird Schürrle auch in Mailand zunächst auf der Bank sitzen, dennoch kann der VfL zuversichtlich sein. Das Giuseppe-Meazza-Stadion gilt zwar als heilige Stätte des italienischen Fußballs, doch auch für deutsche Mannschaften war es schon oft ein gutes Pflaster. Bei der WM 1990 legte die DFB-Elf hier in den ersten fünf Spielen den Grundstein für den WM-Triumph. Sieben Jahre später feierte Schalke 04 in San Siro den Gewinn des UEFA-Cups, 2001 wurde der FC Bayern Champions-League-Sieger.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal