Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Europa League >

VfL Wolfsburg - SSC Neapel 2:2: Das Fußballwunder bleibt aus

...

Wolfsburg mit guter Leistung  

Das Wunder von Neapel bleibt aus

24.04.2015, 09:32 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Europa League: Nicklas Bendtner (re.) und der VfL Wolfsburg fliegen gegen den SSC Neapel raus.  (Quelle: dpa)
Wolfsburgs Aufholjagd kommt zu spät

Der VfL Wolfsburg kann das 1:4 aus dem Hinspiel auch im Rückspiel nicht wettmachen. Die Partie endet 2:2, die Wölfe sind raus.

Der VfL Wolfsburg kann das 1:4 aus dem Hinspiel auch im Rückspiel nicht wettmachen. (Quelle: ran)


Tapfer gekämpft, viele Tormöglichkeiten erspielt, zwei Treffer erzielt und doch klar ausgeschieden. Der VfL Wolfsburg kann erhobenen Hauptes nach dem Rückspiel im Europa-League-Viertelfinale die Heimfahrt aus Italien antreten. Die Wölfe kamen zu einem 2:2 (0:0) beim SSC Neapel, nachdem sie eine Woche zuvor die Partie im heimischen Stadion mit 1:4 verloren hatten.

Jose Callejon erzielte in der 50. Minute die Führung für die Gastgeber, eine Viertelstunde später erhöhte Dries Mertens. Timm Klose (71.) und Ivan Perisic (73.) sorgten zumindest noch für den verdienten Ausgleich. "Das ist nicht das, was wir uns vorgestellt haben. Aber es spricht für die Moral der Mannschaft, dass wir uns nach dem 0:2 nicht hängen gelassen haben", sagte Verteidiger Christian Träsch.

Neapel mit Glück im Abschluss

Vor rund 30.000 Zuschauern im Stadion San Paolo war der Schuss von Callejon die erste nennenswerte Chance der Gastgeber. Zu allem Unglück fälschte Wolfsburgs Verteidiger Ricardo Rodriguez den Ball auch noch ab. Auch beim 2:0 hatten die Gastgeber Glück. Zunächst konnte Wolfsburgs Torhüter Diego Benaglio einen Schuss von Mertens per Fußabwehr abwehren. Doch der Ball landete direkt wieder vor den Füßen des Belgiers, der keine Mühe hatte, den Ball über die Linie zu drücken.

In der ersten Halbzeit hatten sich die Wölfe einige gute Möglichkeiten herausgespielt. Doch ein Treffer wollte zunächst nicht fallen. Bereits nach 55 Sekunden hatte Perisic, der auf Neapels Einkaufsliste stehen soll, die frühe Führung auf dem Fuß. Danach hielt der Bundesligist den Druck hoch. Doch auch Christian Träsch (19.), Josuha Guilavogui (28.) und Nicklas Bendtner (32. und 41.) vergaben ihre Chancen. Maximilian Arnold war als Vertreter De Bruynes zwar bemüht, die Kreativität des belgischen Offensivstars zeigte er aber nicht.

Zwei Wolfsburger Kopfball-Treffer

Auf der Gegenseite war Neapels Stürmerstar Gonzalo Higuain bei Naldo und Timm Klose bis auf ein Volleyschuss (44.) in der ersten Halbzeit fast komplett abgemeldet. Die schwache Leistung gefiel auch den heißblütigen SSC-Fans nicht. Doch nach dem Seitenwechsel schlugen dann Callejon und Mertens zu.

Auf der Gegenseite sorgte erst ein Kopfball von Klose nach einer Ecke von Maximilian Arnold für etwas Zählbares für den Tabellenzweiten der Bundesliga. Auch Perisic traf per Kopf nach Flanke von Josuha Guilavogui, der allerdings zuvor im Abseits gestanden hatte. Bei seinem Tor bekam Perisic noch den Schuh von Giandomenico Mesto gegen die Stirn. Er konnte aber nach kurzer Behandlungspause aber weiterspielen. Naldo hätte mit einem Fernschuss sogar fast noch zum Sieg getroffen (78.).

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Radio 3sixty mit 360-Grad-Sound, Internetradio, DAB+
Rundum-Radio von Teufel bestellen
Shopping
Bald ist endlich Frühling - jetzt passende Blusen shoppen
bei CECIL.de
Shopping
Hochdruckreiniger, Blumen- kästen, Gartengeräte u.v.m.
Alles für den Garten - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018