Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Europa League 2015: Augsburg vor Premierensaison gewarnt 

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa League 2015  

FC Augsburg vor Premierensaison gewarnt 

17.09.2015, 10:08 Uhr | dpa

Europa League 2015: Augsburg vor Premierensaison gewarnt . Markus Weinzierl kann sich jetzt auch international beweisen.

Markus Weinzierl kann sich jetzt auch international beweisen. Foto: Luis Tejido. (Quelle: dpa)

Bilbao (dpa) - Markus Weinzierl kennt die größte Herausforderung in dieser Europa-League-Premierensaison des FC Augsburg.

"Es gilt, den Spagat hinzubekommen zwischen internationalen Aufgaben und der Liga", sagte der Trainer vor der ersten Partie der Schwaben am Donnerstag bei Athletic Bilbao. Mit einer famosen Spielzeit in der Fußball-Bundesliga hatten sich die Augsburger den Europapokal verdient - in der Liga wurde der Saisonstart zuletzt völlig verpatzt.

Im Baskenland wollen sich Weinzierl und Co. deshalb von den Sorgen daheim ablenken. "Der Auftrag ist, nur den Europacup im Kopf zu haben", sagte der Coach. Außer Acht lassen dürfen die Fuggerstädter die Meisterschaft aber freilich nicht, "jeder weiß, dass die Basis die Bundesliga ist, und am Sonntag gilt es gegen Hannover dreifach zu punkten", mahnte Weinzierl, der bei allen Entscheidungen immer auch die in Augsburg unbekannte Mehrfachbelastung berücksichtigen muss.

Einige Vereine bekamen in der jüngeren Vergangenheit just dann Probleme, wenn sie überraschenderweise im Europacup antreten durften:

HERTHA BSC (2009/2010): Voller Euphorie aus einer starken Liga-Saison gingen die Berliner in die Spielzeit mit der Teilnahme an der Europa League - dann folgte der Absturz: Durch ein 0:4 daheim gegen den SC Freiburg rutschten die Berliner am sechsten Spieltag auf den letzten Tabellenplatz und verließen diesen bis Saisonende nicht. Ein Jahr nach Platz vier folgte also der Abstieg aus der Bundesliga.

1. FC NÜRNBERG (2007/08): Dank des DFB-Pokalsiegs durfte der "Club" nach vielen Jahren wieder einmal international ran, im UEFA-Cup schlugen sich die Franken wacker und überwinterten international. In der Liga lief es nicht für das Team, das zu Beginn der Rückrunde Trainer-Held Hans Meyer entließ. Auch wegen einer Sieglos-Serie von zehn Spielen konnte am Ende der Abstieg nicht mehr vermieden werden.

VfL BOCHUM (2004/05): Rang fünf erkämpften sich die Bochumer im Frühjahr 2004, Peter Neururers Truppe hoffte daraufhin auf weitere erfolgreiche Partien international. Dann aber scheiterte der VfL in der Qualifikation zum UEFA-Cup wegen eines Gegentores in der letzten Minute gegen Lüttich. Auch in der Bundesliga blieb dem Verein das Pech treu: Nach 34 Spieltagen ging es in Liga zwei.

SC FREIBURG (2013/14): Wie die Augsburger überraschte auch Freiburg zunächst mit Platz fünf in der Bundesliga und spielte international. Die Dreifachbelastung sorgte dann aber dafür, dass die Breisgauer in der Liga nur knapp dem Abstieg entgingen. Die vielen Abgänge vor der Saison waren für den Sportclub nicht zu kompensieren - immerhin dieses Problem konnte Augsburg im Sommer weitgehend vermeiden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal