Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Fußball - Sicherheitsbedenken: Mchitarjan wohl nicht nach Qäbäla

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Sicherheitsbedenken: Mchitarjan wohl nicht nach Qäbäla

18.10.2015, 22:03 Uhr | dpa

Fußball - Sicherheitsbedenken: Mchitarjan wohl nicht nach Qäbäla. Henrich Mchitarjan wird wohl nicht nach Aserbaidschan reisen.

Henrich Mchitarjan wird wohl nicht nach Aserbaidschan reisen. Foto: Fredrik von Erichsen. (Quelle: dpa)

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund wird einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge aus Sicherheitsgründen vermutlich auf seinen armenischen Offensivspieler Henrich Mchitarjan beim Europa-League-Spiel in Aserbaidschan verzichten.

Der 26-Jährige werde wahrscheinlich nicht mitfliegen zur Partie gegen FK Qäbäla, bestätigte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke der "Bild". Er erläuterte auch die Beweggründe. "Wir haben die Lage geprüft, und es herrscht zwischen Armenien und Aserbaidschan eine derartige Konflikt-Situation, dass wir hier auch eine persönliche Fürsorgepflicht gegenüber unserem Spieler haben", sagte Watzke.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal