Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Europa League: Besiktas Istanbul holt Remis dank Mario Gomez

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EL: Lazio und Klose siegen  

Gomez rettet Besiktas einen Punkt bei Lok Moskau

23.10.2015, 10:27 Uhr | sid

Europa League: Besiktas Istanbul holt Remis dank Mario Gomez. Besiktas-Stürmer Mario Gomez feiert seinen Ausgleich gegen Lokomotive Moskau.  (Quelle: Reuters)

Besiktas-Stürmer Mario Gomez feiert seinen Ausgleich gegen Lokomotive Moskau. (Quelle: Reuters)

Premieren-Tor für Mario Gomez bei Besiktas Istanbul, wichtiger Dreier für Lazio Rom und den genesenen Weltmeister Miroslav Klose: Die Italiener bezwangen Rosenborg Trondheim mit 3:1 (1:0) und fuhren damit ihren zweiten Sieg in der Europa League ein. Für Besiktas reichte es bei Lokomotive Moskau trotz Gomez' ersten Treffers im laufenden Wettbewerb nur zu einem 1:1 (0:0).

Lazio, für das Klose nach einer Muskelverletzung nur auf der Bank saß, spielte schon von der 6. Minute an in Unterzahl, nachdem Mauricio für ein rüdes Foul die Rote Karte sah.

Moskaus Söderlund trifft - und vergibt weitere Chance

Trotzdem waren es die Römer, die das erste Tor erzielten. Alessandro Matri (28. Minute) sorgte für den Führungstreffer, Felipe Anderson (54.) und Antonio Candreva (80.), der erst den Nachschuss seines verschossenen Foulelfmeters nutzen konnte, erhöhten. Alexander Söderlund (69.) hatte zwischenzeitlich für die Gäste verkürzt und kurz vor Schluss noch einen Foulelfmeter vergeben (90.+4).

Gomez gelingt der Ausgleich

Gomez, der bei Besiktas wie der frühere Hoffenheimer Andreas Beck durchspielte, brachte die Türken mit seinem Treffer in der 64. Minute zurück ins Spiel. Moskau verpasste hingegen nach zwei Siegen zum Auftakt einen großen Schritt in Richtung K.-o.-Runde. Maicon (54.) hatte zunächst für die Gastgeber getroffen. Zudem sah Moskaus Vedran Corluka noch die Rote Karte (69.).

Fluchtlichtmast in Nikosia fällt aus

Im Duell von Schalkes Gruppengegnern APOEL Nikosia und Asteras Tripolis setzen sich die Zyprer mit 2:1 (1:1) durch. Carlao (59.) sicherte seinem Team vorübergehend in der Gruppe K Rang drei hinter S04 und Sparta Prag. Brian Lluy (8.) erzielte den Führungstreffer für die Gäste, ehe Fernando Cavenaghi (45.+9) per Handelfmeter ausglich.

Das Spiel war zwischenzeitlich in der ersten Halbzeit für elf Minuten unterbrochen, nachdem in Nikosia ein Fluchtlichtmast ausgefallen war.

Bilbao schlägt Belgrad souverän

In Augsburgs Gruppe L schlug Athletic Bilbao Partizan Belgrad 2:0 (1:0). In Belgrad waren Raul Garcia (32.) und Beñat (85.) die Torschützen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal