Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Europa League: Ilkay Gündogan fehlt BVB im "Hochrisikospiel"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fernduell um EL-Gruppensieg  

Gündogan fehlt dem BVB im "Hochrisikospiel"

10.12.2015, 14:50 Uhr | dpa

Europa League: Ilkay Gündogan fehlt BVB im "Hochrisikospiel". Ilkay Gündogan wird dem BVB gegen Saloniki fehlen. (Quelle: imago/DeFodi)

Ilkay Gündogan wird dem BVB gegen Saloniki fehlen. (Quelle: DeFodi/imago)

Zum Abschluss der Vorrunde in der Europa League hat Borussia Dortmund ein "Hochrisikospiel" vor der Brust - und hofft noch auf den Gruppensieg. Im Fernduell um Platz eins mit FK Krasnodar muss der BVB allerdings auf Ilkay Gündogan verzichten. Der Nationalspieler fällt für die Partie gegen PAOK Saloniki (ab 18.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) aus.

"Ilkay wird uns nicht zur Verfügung stehen, wird aber dann wieder trainieren", sagte Trainer Thomas Tuchel. Gündogan hatte sich beim 2:1 am vergangenen Samstag beim VfL Wolfsburg eine Beckenprellung zugezogen.

Der 25-Jährige soll für die Bundesliga-Duelle mit Frankfurt und Köln sowie für das Pokalspiel in Augsburg geschont werden. "Wir wollen bei ihm kein Rsiko eingehen", sagte Tuchel.

Tuchels Qual der Verteidiger-Wahl

Die zuletzt erkrankten Julian Weigl, Mats Hummels und Sokratis stehen dagegen wieder zur Verfügung. Vor allem in der Innenverteidigung hat Tuchel die Qual der Wahl. Schließlich boten Sven Bender und Neven Subotic in Wolfsburg eine starke Vorstellung und empfahlen sich für weitere Aufgaben.

Dennoch schwant Subotic, dass er auch an seinem 27. Geburtstag wieder mit einem Platz auf der Bank oder gar auf der Tribüne vorliebnehmen muss: "Ich glaube nicht, dass mich ein Spiel von unten nach oben befördern wird. Die Realität sieht anders aus."

Castro: "Voll auf Sieg"

Ungeachtet der Besetzung hofft der BVB auf einen erfolgreichen sportlichen Abschluss der Gruppenphase. Im Idealfall kann das führende Team aus Krasnodar noch abgefangen werden. Weil die punktgleichen Russen aufgrund des Auswärtstreffers den direkten Vergleich mit Dortmund gewonnen haben, müssen die Borussen auf einen Ausrutscher von Krasnodar bei Schlusslicht Qäbälä hoffen. 

Mittelfeldspieler Gonzalo Castro gab daher folgende Marschroute vor: "Wir wollen die kleine Chance nutzen, die uns Krasnodar vielleicht bietet. Deshalb werden wir voll auf Sieg spielen." Dennoch hält sich die sportliche Bedeutung angesichts des feststehenden Weiterkommens in Grenzen.

Angst vor neuen "beschämenden Bildern"

Aus Sicherheitsgründen ist die Partie allerdings brisant. "Wir klassifizieren das Spiel als Hochrisikospiel", sagte Polizeidirektor Michael Stein voller Sorge um ähnliche Ausschreitungen wie im ersten Duell Anfang Oktober in Griechenland. Sportdirektor Michael Zorc sprach von "beschämenden Bildern", als Dortmunder Fans in Thessaloniki mit dem Zünden von Pyrotechnik eine Spielunterbrechung provoziert und dem BVB eine Geldstrafe von 60.000 Euro beschert hatten.

Deshalb sollen in der Revierstadt fast 1000 Polizisten für Sicherheit sorgen. Zum Verdruss der Behörden blieben alle Versuche erfolglos, das Kartenkontingent für die Gäste um die Hälfte zu reduzieren. Der Gastanteil von 3300 Tickets wurde deshalb komplett verkauft. Die Bedenken von Tuchel halten sich jedoch in Grenzen: "Wenn es ein Hochrisikospiel ist, bedeutet das für mich, dass für die Sicherheit gesorgt ist. Es bereitet uns kein Kopfzerbrechen."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal