Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Europa League: FC Liverpool erreicht mit Klopp das Finale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EL: Sevilla schlägt Donezk  

Klopp zieht mit dem FC Liverpool ins Finale ein

06.05.2016, 07:46 Uhr | t-online.de

Europa League: FC Liverpool erreicht mit Klopp das Finale. Liverpools zweifacher Torschütze Daniel Sturridge (li.), Philippe Coutinho und Roberto Firmino (re.) bejubeln den Einzug ins Finale. (Quelle: AP/dpa)

Liverpools zweifacher Torschütze Daniel Sturridge (li.), Philippe Coutinho und Roberto Firmino (re.) bejubeln den Einzug ins Finale. (Quelle: AP/dpa)

Jürgen Klopp steht mit dem FC Liverpool im Finale der Europa League. Die Reds gewannen an der heimischen Anfield Road das Halbfinal-Rückspiel gegen FC Villarreal aus Spanien mit 3:0 (1:0) und zogen damit ins Endspiel am 18. Mai in Basel ein.

Daniel Sturridge erzielte bereits nach sieben Minuten die Führung für die Klopp-Elf und egalisierte damit das 1:0 für Villarreal aus dem Hinspiel. In der 63. Minute war es erneut Sturridge, der den Einzug ins Endspiel perfekt machte. Villarreals Ruiz sah in der 71. Minute zu allem Überfluss wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. Adam Lallana stellte zehn Minuten nach dem Platzverweis mit seinem Tor zum 3:0 den Endstand her.

Intensives Spiel an der Anfield Road

Das Spiel war außergewöhnlich intensiv, Villarreal reagierte auf den Liverpooler Sturmlauf mit Konterfußball und vor allem: Härte. Beide Seiten zogen in jedem Zweikampf gnadenlos durch, Klopp feierte an der Seitenlinie in weißer Trainingsjacke jedes Tackling, als wäre das 2:0 gefallen. Zudem lieferte er sich in der kleinen Coaching-Zone Diskussionen mit Villarreals Trainer Marcelino, der vierte Offizielle musste dazwischengehen.

Sevilla schafft Final-Hattrick

In Basel trifft das Klopp-Team auf Titelverteidiger FC Sevilla, der sich gegen Schachtjor Donezk aus der Ukraine nach dem 2:2 im Hinspiel mit 3:1 durchsetze. Kevin Gameiro erzielte in der 9. Minute die Führung für den fünfmaligen Titelträger aus Andalusien. Eduardo (44.) konnte kurz vor Ende der ersten Halbzeit den Ausgleich für Donezk erzielen. Erneut Gameiro (47.) und Mariano (59.) machten mit ihren Treffern nach dem Seitenwechsel den dritten Finaleinzug der Spanier in Folge perfekt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal