Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Europa League: CAS bestätigt Sperre gegen Galatasaray Istanbul

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa League ohne Galatasaray  

CAS bestätigt Sperre gegen Poldi-Klub

23.06.2016, 16:22 Uhr | sid

Europa League: CAS bestätigt Sperre gegen Galatasaray Istanbul. Lukas Podolski wird nicht in der Europa League zu sehen sein.  (Quelle: imago/Seskim Photo)

Lukas Podolski wird nicht in der Europa League zu sehen sein. (Quelle: Seskim Photo/imago)

Lukas Podolski darf mit seinem türkischen Klub Galatasaray Istanbul im kommenden Jahr nicht an der Europa League teilnehmen.

Der Internationale Sportgerichtshof CAS bestätigte eine entsprechende Sanktion der Europäischen Fußball-Union (UEFA). Sportlich hatte sich der Podolski-Klub als Pokalsieger qualifiziert.

Weil Galatasaray aber gegen das Financial Fair Play der UEFA verstoßen hatte, wurde der Klub für den nächsten internationalen Wettbewerb gesperrt, für den er sich bis zur Saison 2017/18 qualifiziert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017