Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Angriff auf Hertha-Bus in Kopenhagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Attacke mit Farbe und Steinen  

Angriff auf Hertha-Teambus in Kopenhagen

04.08.2016, 16:27 Uhr | sid

Angriff auf Hertha-Bus in Kopenhagen. Der Bus von Hertha BSC wurde vor dem Rückspiel gegen Bröndby angegriffen.  (Quelle: imago)

Der Bus von Hertha BSC wurde vor dem Rückspiel gegen Bröndby angegriffen. (Quelle: imago)

Der Mannschaftsbus von Hertha BSC ist vor dem Rückspiel zur Europa-League-Qualifikation bei Bröndby IF in Kopenhagen (jetzt im Live-Ticker bei t-online.de) von Unbekannten angegriffen und mit Farbe beschmiert worden.

Das berichteten "Bild" und "B.Z." und zeigten auf ihren Internetseiten entsprechende Fotos des Vorfalls, der sich in der Nacht zu Donnerstag ereignete. Personen kamen nicht zu Schaden, der Bus war zum Zeitpunkt der Attacke leer.

Allerdings wurden sowohl die Frontscheibe als auch eine Seitenscheibe zerstört. Der Angriff auf dem Parkplatz des Mannschaftshotels erfolgte laut Medienberichten mit Farbbeuteln und Steinen.

Team muss auf anderen Bus ausweichen

Die Polizei wurde informiert und hat die Ermittlungen nach den Tätern aufgenommen. Die Berliner mussten wegen der Schäden auf einen anderen Bus ausweichen, um zum Rückspiel gegen Bröndby zu gelangen.

Bereits während des Hinspiels (1:0) war es in der Vorwoche hitzig zugegangen. Die Fans der Dänen brannten in ihrem Block genau wie die Berliner massiv Pyrotechnik ab, im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark kam es deswegen sogar zu einer zweiminütigen Spielunterbrechung. Auch für das Rückspiel im Kopenhagener Vorort wird eine hitzige Atmosphäre erwartet.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal