Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Deutsche Personalprobleme gegen die Schweiz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frauenfußball - Nationalmannschaft  

Deutsche Personalprobleme gegen die Schweiz

29.09.2008, 17:56 Uhr | sid

Letzter Vorhang für Stürmerin Sandra Smisek (Foto: imago)Letzter Vorhang für Stürmerin Sandra Smisek (Foto: imago) Die deutschen Fußball-Weltmeisterinnen müssen bei ihrem letzten Qualifikationsspiel für die EM-Endrunde 2009 in Finnland am Mittwoch in Basel gegen die Schweiz stark ersatzgeschwächt antreten. DFB-Trainerin Silvia Neid, deren Team bereits für die Titelkämpfe qualifiziert ist, musste die Absagen Nummer fünf und sechs hinnehmen.

Rekordnationalspielerin Birgit Prinz vom deutschen Meister 1. FFC Frankfurt reiste aufgrund einer Kapselreizung im kleinen Zeh des linken Fußes aus der Schweiz ab, Bianca Rech von Bundesligist Bayern München musste wegen einer Adduktorenzerrung passen. Sandra Smisek hingegen kündigte überraschend ihren Rücktritt aus der Nationalelf an - das Spiel gegen die Schweiz wird ihr Letztes im DFB-Dress.

Frauen-WM 2011 Bewerberstädte sind bereit

Das Lazarett ist voll

Für Prinz nominierte Neid Nicole Banecki (Bayern München) nach, Rech wird durch Sonja Fuss von Vizemeister FCR Duisburg ersetzt. Zuvor hatten bereits Fatmire Bajramaj, Linda Bresonik, Celia Okyino da Mbabi und Conny Pohlers abgesagt.

Smiseks letzter Einsatz

Die zweimalige Weltmeisterin Sandra Smisek beendet nach 13 Jahren überraschend ihre erfolgreiche Karriere in der Nationalmannschaft. Die 31 Jahre alte Stürmerin begründete diese Entscheidung mit ihrer Dreifachbelastung als Polizei-Kommissarin sowie Spielerin des 1. FFC Frankfurt und der DFB-Auswahl. Smisek, die am 13. April 1995 gegen Polen debütierte, absolvierte 132 Länderspiele (33 Tore).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal