Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Fußballerin nach Spielende von Auto angefahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußballerin nach Spielende von Auto angefahren

24.08.2010, 14:48 Uhr | t-online.de, t-online.de

Zu einem schweren Unfall kam es nach einem Fußballspiel der Kreisoberliga Gruppe A zwischen den Frauen-Teams der SKV Büttelborn II und Starkenburgia Heppenheim (0:12) im südhessischen Büttelborn. Auf dem Weg in die Kabinen ist Heppenheims Spielerin Jasmin Keim nach Informationen der Zeitung "Darmstädter Echo" von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Sie erlitt unter anderem einen Oberschenkelhalsbruch und musste sofort in einem Krankenhaus operiert werden, schwebt aber nicht mehr in Lebensgefahr.

Der Kunstrasenplatz am Ortsausgang von Büttelborn ist durch eine viel befahrene Straße von den Kabinen getrennt, die auf dem Hauptplatz untergebracht sind. Vor und nach dem Spiel sowie in der Halbzeitpause müssen die Spielerinnen die Straße überqueren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal