Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Japan besiegt Palästina mit 21:0

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Japan besiegt Palästina mit 21:0

21.10.2011, 14:33 Uhr | sid

Japan besiegt Palästina mit 21:0.  (Quelle: imago)

Japan besiegt Palästina in rekordverdächtiger Höhe. (Quelle: imago)

Die Fußballerinnen aus Japan haben sich entgegen ihrer gewohnten Zurückhaltung in Palästina nicht unbedingt als bescheidene Gäste präsentiert. Die Japanerinnen schenkten der noch jungen Auswahl in Dura, einem Vorort von Hebron im Westjordanland, eine 0:21 (0:10)-Niederlage ein - und das ohne eine einzige Spielerin aus dem Kader, der bei der WM in Deutschland im Sommer sensationell den Titel gewonnen hatte.

Obwohl die Spielerinnen aus Palästina schwarze Leggings trugen, um möglichst wenig Haut zu zeigen, wurde die Begegnung nicht nur von jungen Fans, sondern auch von Demonstranten begleitet. Dennoch tragen die beiden Teams am Samstag in Nablus noch ein weiteres Duell aus. Frauenfußball wird vom Fußballverband Palästinas (PFA) erst seit kurzem verstärkt gefördert. Die Meisterschaft wird unter sechs Teams ausgespielt, das erste Spiel fand am 22. Februar in Ramallah statt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017