Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Nationalspielerin Krahn verlässt FCR Duisburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nationalspielerin Krahn verlässt FCR Duisburg

28.06.2012, 10:42 Uhr | dpa

Nationalspielerin Krahn verlässt FCR Duisburg. Annike Krahn sucht eine neue Herausforderung und verlässt den FCR.

Annike Krahn sucht eine neue Herausforderung und verlässt den FCR. (Quelle: dpa)

Duisburg (dpa) - Fußball-Nationalspielerin Annike Krahn verlässt nach acht Jahren und 146 Bundesligapartien den FCR Duisburg. Nach Vereinsangaben sucht die bisherige Spielführerin eine neue Herausforderung.

Durch den unerwarteten Wechsel will Krahn "noch einmal neue Impulse bekommen". Der Verein bezeichnete den Entschluss der Spielerin als "schmerzlich". Wohin es die am 1. Juli 1985 in Bochum geborene Krahn zieht, wurde vorerst nicht bekannt.

Annike Krahn sei die Entscheidung, den FCR zu verlassen, "sehr, sehr schwer gefallen; denn ich habe so viele tolle Erinnerungen an die ganzen acht Jahre, in denen ich in Duisburg auch zur Nationalspielerin gereift bin und mir der Verein, aber vor allem die Mannschaft, sehr ans Herz gewachsen ist. Danke für eine tolle Zeit", wird sie in einer Mitteilung des Clubs zitiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal