Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

1:0 gegen Ghana: U 20 fast sicher im Viertelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Frauen nach 1:0 gegen Ghana im U 20-WM-Viertelfinale

23.08.2012, 11:36 Uhr | dpa

1:0 gegen Ghana: U 20 fast sicher im Viertelfinale. Dzsenifer Marozsan ist die Spielmacherin des U 20-Teams.

Dzsenifer Marozsan ist die Spielmacherin des U 20-Teams. (Quelle: dpa)

Hiroshima (dpa) - Die deutschen Nachwuchsfußballerinnen haben dank des Last-Minute-Treffers von "Joker" Lina Magull zum 1:0-Erfolg gegen Ghana bei der U 20-Weltmeisterschaft in Japan vorzeitig den Einzug ins Viertelfinale geschafft.

Drei Tage nach dem souveränen 4:0-Auftaktsieg gegen China tat sich der Titelverteidiger im zweiten Gruppenspiel in Hiroshima gegen die "Black Queens" lange sehr schwer, ehe der Wolfsburger Bundesligaspielerin in der Nachspielzeit (90.+1) doch noch das erlösende Siegtor gelang.

"Ich war heiß auf ein Tor", sagte die erst in der 83. Minute eingewechselte Magull. "Wir haben immer an den Sieg geglaubt und haben ihn verdient." Weil anschließend die Amerikanerinnen 1:1 gegen China spielte, hat das Team von DFB-Trainerin Maren Meinert als einzige Mannschaft der Gruppe D 6 Punkte auf dem Konto und ist sicher in der K.o.-Runde. Die USA (4) sind Zweite vor China (1) und Ghana (0).

"Ein Riesenkompliment an meine Mannschaft, die alles gegeben hat. Natürlich hatten wir auch Glück, dass das Tor so spät noch fällt, aber das war in jeder Form verdient - ebenso wie unsere vorzeitige Qualifikation für die K.o.-Runde", sagte Trainerin Meinert.

Im abschließenden Vorrunden-Duell gegen Mit-Favorit USA genügt Deutschland am Montag in Miyagi schon ein Remis, um den Gruppensieg perfekt zu machen. Im Viertelfinale am nächsten Donnerstag trifft der Erste dieser Gruppe auf den Zweiten der Gruppe C, der Zweite D spielt gegen den Sieger der Gruppe C.

Die deutsche Elf um die Frankfurter Spielmacherin Dzsenifer Marozsan präsentierte sich im Big-Arch-Stadion von Hiroshima gegen die Afrikanerinnen zwar hoch überlegen, doch zunächst wollte trotz vieler guter Chancen kein Tor gelingen. Buchstäblich in letzter Sekunde überwand Magull die ghanaische Torhüterin Patricia Mantey nach einem Doppelpass mit Marozsan mit einem Schlenzer ins lange Eck.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal