Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Ex-HSV-Frauen-Coach Feifel geht nach Russland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ex-HSV-Frauen-Coach Feifel geht nach Russland

14.09.2012, 15:06 Uhr | dpa

Düsseldorf (dpa) - Achim Feifel, ehemaliger Fußball-Trainer der HSV-Frauen, geht nach Russland. Wie sein Management erklärte, wird Feifel Chefcoach beim russischen Frauen-Meister FC Rossijanka.

Beim Champions-League-Teilnehmer aus der Nähe von Moskau erhält der Fußball-Lehrer einen Vertrag bis 2014 mit einer Option für ein weiteres Jahr. Feifel betreute von 2005 bis 2012 die Frauen des Hamburger SV, der seine Bundesliga-Mannschaft jedoch aus Kostengründen vor dieser Saison vom Spielbetrieb abmeldete.

"Ich freue mich gemeinsam mit meinem Trainerteam auf eine neue Herausforderung. Ich bin sicher, sie wird mich persönlich und sportlich weiterbringen. Da der FC Rossijanka eine international bekannte Größe ist, empfinde ich es als Ehre, dass sie mich ausgewählt haben", sagte Feifel, der den viermaligen russischen Frauen-Meister zu einem europäischen Spitzenteam formen soll. In der Vorsaison erreichte Rossijanka das Viertelfinale in der Champions League, scheiterte dort aber am deutschen Meister Turbine Potsdam.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal