Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Neue Frauenliga soll in den USA Herbst 2013 starten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neue Frauenliga soll in den USA Herbst 2013 starten

18.09.2012, 14:41 Uhr | dpa

Neue Frauenliga soll in den USA Herbst 2013 starten. Sunil Gulati will in den USA 2013 einen neue Frauenliga starten.

Sunil Gulati will in den USA 2013 einen neue Frauenliga starten. (Quelle: dpa)

New York (dpa) - Der amerikanische Verbandspräsident Sunil Gulati möchte bis zum Herbst 2013 eine neue Profiliga der Fußball-Frauen präsentieren.

Gulati traf sich in der Verbandszentrale der Major League Soccer (MLS) in New York mit möglichen Investoren. Außerdem nahmen Vertreter verschiedener US-Fußballligen an dem Treffen teil. "Die Zeit ist kurz, doch wir werden hart daran arbeiten, die Liga möglich zu machen", sagte Gulati nach einem Bericht der "New York Times".

In der neuen Liga sollen acht bis zehn Mannschaften spielen, darunter auch Teams aus Kanada. Dort findet 2015 die Frauen-WM statt. Zu Diskussion steht zudem, ob sich der kanadische Verband an dem Projekt beteiligen soll. Bereits zum dritten Mal versuchen Funktionäre in den USA eine Frauenliga ins Leben zu rufen. Die Vorläufer Women's United Soccer Association (WUSA) und Women's Professional Soccer (WPS) mussten wegen finanzieller Probleme eingestellt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal